Avast Security für Mac – FAQs

Download und Installation

Welche Systemvoraussetzungen gelten für Avast Security?

Folgende Systemvoraussetzungen gelten für Avast Security und Avast Premium Security:

  • Apple macOS 10.14.x (Mojave), Apple macOS 10.13.x (High Sierra), Apple macOS 10.12.x (Sierra), Apple Mac OS X 10.11.x (El Capitan), Apple Mac OS X 10.10.x (Yosemite).
  • Intel-basierter Mac-Computer mit 64-Bit-Prozessor
  • 512 MB RAM oder mehr (1 GB RAM oder höher empfohlen)
  • Mindestens 256 MB freier Festplattenspeicher
  • Eine Internetverbindung (für Download und Registrierung des Produktes sowie automatische Updates von Programm und Virendatenbank).
  • Als optimale Standard-Bildschirmauflösung werden mindestens 1024 x 768 Pixel empfohlen.
Avast Security wird nicht ordnungsgemäß ausgeführt, wenn eine andere Antivirus-Software installiert ist.

Wie kann ich Avast Security herunterladen und installieren?

So laden Sie Avast Security oder Avast Premium Security herunter und installieren es:

  1. Klicken Sie unten auf den Link, um die Setup-Datei für Avast Security herunterzuladen:
  2. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei avast_security_online.dmg.
  3. Doppelklicken Sie im Dialogfeld, das geöffnet wird, auf das Avast Security-Symbol und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  4. Klicken Sie nach Abschluss der Installation auf Schließen.

Detaillierte Anweisungen zur Installation finden Sie im folgenden Artikel:

 

Wenn Sie Avast Premium Security gekauft haben, aktivieren Sie das Abonnement, indem Sie ☰ MenüKostenpflichtige Funktionen aktivieren aufrufen und Ihren Aktivierungscode eingeben.

Benötige ich ein Abonnement, um Avast Security zu nutzen?

Nein, für die kostenlose Version von Avast Security ist kein Abonnement erforderlich. Nach der Installation ist Avast Security einsatzbereit.

Führen Sie für zusätzliche Funktionen ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Avast Premium Security-Abonnement durch. Dieses Produkt muss mit einem gültigen Aktivierungscode aktiviert werden.

Wie führe ich ein Upgrade von Avast Security auf Avast Premium Security durch?

So führen Sie ein Upgrade auf Avast Premium Security durch:

  1. Doppelklicken Sie im Ordner Programme auf das Avast-Symbol , um die Software zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf dem Avast Security-Hauptbildschirm auf Upgraden.
  3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Kauf abzuschließen.

Nach dem Kauf wird Avast Premium Security automatisch aktiviert. Bei Bedarf können Sie das Produkt manuell aktivieren, indem Sie ☰ MenüKostenpflichtige Funktionen aktivieren aufrufen und Ihren Aktivierungscode eingeben.

Wie aktiviere ich Avast Premium Security?

So aktivieren Sie Avast Premium Security manuell:

  1. Öffnen Sie die E-Mail mit der Bestellbestätigung, die Sie nach dem Kauf von Avast Premium Security erhalten haben.
  2. Suchen Sie den Aktivierungscode in der Bestätigungs-E-Mail und kopieren Sie ihn.
  3. Doppelklicken Sie im Ordner Programme auf das Avast-Symbol , um die Software zu öffnen.
  4. Rufen Sie MenüKostenpflichtige Funktionen aktivieren auf.
  5. Geben Sie Ihren Aktivierungscode ein oder fügen Sie ihn in das Textfeld ein, und klicken Sie dann auf Aktivieren.

Die Länge Ihres Abonnements können Sie unter MenüMeine Abonnements anzeigen. Detaillierte Anweisungen zur Aktivierung finden Sie im folgenden Artikel:

Wie verknüpfe ich Avast Security mit meinem Avast-Konto?

Nach dem Herunterladen und Installieren von Avast Security können Sie das Produkt mit Ihrem Avast-Konto verknüpfen.

So verknüpfen Sie Avast Security mit Ihrem Avast-Konto:

  1. Doppelklicken Sie im Ordner Programme auf das Avast-Symbol , um die Software zu öffnen.
  2. Wechseln Sie zu MenüBeim Avast-Konto anmelden.
  3. Geben Sie die Anmeldedaten für Ihr Avast-Konto ein und klicken Sie auf Anmelden.

Eine detaillierte Anleitung erhalten Sie im folgenden Artikel:

Was ist der Unterschied zwischen Avast Security und Avast Premium Security?

Avast Security ist ein kostenloses Produkt, das ohne Abonnement genutzt werden kann.

Avast Premium Security bietet zusätzliche Funktionen und erfordert ein kostenpflichtiges Abonnement. Zu den zusätzlichen Funktionen gehören Ransomware-Schutz und WLAN-Inspektor.

Funktionen

Was ist der Dateisystem-Schutz?

Dateisystem-Schutz ist die grundlegende aktive Schutzebene in Avast Security. Dadurch werden Programme und Dateien, die auf Ihrem Mac gespeichert sind, in Echtzeit auf bösartige Bedrohungen gescannt, bevor sie geöffnet, ausgeführt, geändert oder gespeichert werden dürfen. Wenn Malware erkannt wird, verhindert der Dateisystem-Schutz, dass Ihr Mac von diesem Programm oder dieser Datei infiziert wird.

Was ist der Web-Schutz?

Web-Schutz ist eine zusätzliche aktive Schutzebene in Avast Security. Er scannt in Echtzeit Daten, die übertragen werden, wenn Sie im Internet surfen, um zu verhindern, dass Malware, wie zum Beispiel bösartige Skripte, heruntergeladen und auf Ihrem Mac ausgeführt wird.

Was ist der E-Mail-Schutz?

E-Mail-Schutz ist eine zusätzliche aktive Schutzebene in Avast Security. Die Funktion scannt eingehende und ausgehende E-Mail-Nachrichten in Echtzeit auf schädliche Inhalte wie Viren. Es werden nur Nachrichten gescannt, die mit einer Mailverwaltungs-Software versendet oder empfangen werden (über E-Mail-Clients wie Apple Mail, Microsoft Outlook oder Mozilla Thunderbird). Wenn Sie ein webbasiertes E-Mail-Konto über einen Browser verwenden, ist Ihr Mac durch andere Avast Security-Schutzmodule geschützt.

Was ist der Ransomware-Schutz?

Ransomware-Schutz (in Avast Premium Security verfügbar) schützt persönliche Fotos, Dokumente und sonstige Dateien vor dem Ändern, Löschen oder Verschlüsseln durch Ransomware-Angriffe. Diese Funktion sichert automatisch alle Ordner mit Fotos und Dokumenten. Darüber hinaus können Sie festlegen, welche sonstigen Ordner vor nicht vertrauenswürdigen Anwendungen geschützt werden sollen. Außerdem können Sie bestimmen, welche Anwendungen die Dateien in Ihren geschützten Ordnern ändern dürfen.

Was ist der WLAN-Inspektor?

WLAN-Inspektor (in Avast Premium Security verfügbar) ist eine aktive Schutzkomponente, die ununterbrochen Ihr Netzwerk und verbundene Geräte auf Bedrohungen überwacht.

Was ist der Virus-Container?

Der Virus-Container ist eine sichere Ablage, in der potenziell schädliche Dateien gespeichert und vom Rest des Betriebssystems völlig isoliert werden können. Dateien im Virus-Container sind für externe Prozesse, Softwareanwendungen oder Viren nicht zugänglich.

Weitere Informationen über den Virus-Container und dazu, wie Sie Dateien an die Avast Threat Labs senden, finden Sie im folgenden Artikel:

Wie führe ich einen Scan durch?

So scannen Sie mit Avast Security:

  1. Doppelklicken Sie im Ordner Programme auf das Avast-Symbol , um die Software zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf (drei Punkte) neben Mac-Scan durchführen.
  3. Klicken Sie auf Mac-Scan durchführen oder Jetzt prüfen auf der Kachel für den gewünschten Scan.

Sie können eine schnelle Überprüfung der anfälligsten Bereiche Ihres Macs oder einen gründlichen Scan des gesamten Systems durchführen, einen bestimmten Ordner oder einen Wechseldatenträger rasch überprüfen oder eigene Scans erstellen und planen.

Weitere Informationen zu jedem Scantyp sowie zu den verfügbaren Einstellungen finden Sie im folgenden Artikel:

Wie plane ich einen Scan?

So planen Sie die regelmäßige und automatische Ausführung für die Scantypen Gezielter Scan, Tiefer Scan oder Mac-Scan:

  1. Klicken Sie auf Jetzt öffnen auf der Kachel Benutzerdefinierte Scans.
  2. Klicken Sie auf Neuer benutzerdefinierter Scan.
  3. Geben Sie in das Textfeld Scan-Name einen Namen für Ihren Scan ein.
  4. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü und wählen Sie den Scantyp. Sie haben folgende Optionen: Gezielter Scan, Tiefer Scan oder Mac-Scan.
  5. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü und wählen Sie die Häufigkeit für die Scan-Ausführung aus. Sie haben folgende Optionen: Einmal, Täglich, Wöchentlich oder Monatlich.
  6. Klicken Sie auf die Pfeile nach oben oder unten, um Datum/Tag für die Scan-Ausführung zu ändern. (Hinweis: Diese Option ist nicht verfügbar, wenn Sie Täglich als Häufigkeit auswählen).
  7. Klicken Sie auf die Pfeile nach oben oder unten, um die Startzeit für die Scan-Ausführung zu ändern.
  8. Optional können Sie unter Erweiterte Einstellungen Elemente in den Scan einbeziehen (auswählen) oder davon ausschließen (Auswahl aufheben).
  9. Klicken Sie optional auf Ausnahme hinzufügen, um Dateien oder Ordner aus dem Scan auszuschließen. Navigieren Sie zu der Datei bzw. dem Ordner und klicken Sie auf Öffnen.
  10. Klicken Sie auf Speichern, um die Einstellungen für den geplanten Scan zu bestätigen.

Der Scan wird gemäß des festgelegten Zeitplans ausgeführt und in der Liste Benutzerdefinierte Scans aufgeführt. Um den Scan zu bearbeiten oder zu löschen, zeigen Sie mit der Maus auf die Scan-Details und klicken Sie auf (drei Punkte). Wählen Sie dann Scan bearbeiten oder Scan löschen aus.

Allgemeine Einstellungen

Wie kann ich anzeigen, welche Version von Avast Security installiert ist?

Um zu überprüfen, welche Version von Avast Security auf Ihrem Mac installiert ist, rufen Sie MenüEinstellungen auf und klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein. Die Versionsnummer wird oben auf dem Bildschirm angezeigt.

Wie kann ich Dateien oder Websites vom Scan durch die Basis-Schutzmodule ausschließen?

So richten Sie eine Ausnahme für ein Basis-Schutzmodul ein:

  1. Doppelklicken Sie im Ordner Programme auf das Avast-Symbol , um die Software zu öffnen.
  2. Rufen Sie MenüEinstellungen auf und wählen Sie die Registerkarte Wichtigste Schutzmodule aus.
  3. Klicken Sie für das Modul, für das Sie die Ausnahme einrichten möchten, auf Ausnahme hinzufügen.
  4. Wenn Sie eine Ausnahme für den Dateisystem-Schutz hinzufügen, wählen Sie die Datei aus und klicken Sie auf Öffnen. Geben Sie für den Web-Schutz und den E-Mail-Schutz den Server und Dienst an und klicken Sie dann auf Hinzufügen.

Genaue Anweisungen zum Einrichten von Ausnahmen für die wichtigsten Schutzmodule finden Sie in diesem Artikel:

Wie schließe ich Dateien oder Ordner aus vordefinierten Prüfungen aus?

So richten Sie eine Ausnahme für eine vordefinierte Prüfung ein:

  1. Doppelklicken Sie im Ordner Programme auf das Avast-Symbol , um die Software zu öffnen.
  2. Rufen Sie MenüEinstellungen auf und wählen Sie die Registerkarte Scans aus.
  3. Klicken Sie für den Scan, für den Sie die Ausnahme einrichten möchten, auf Ausnahme hinzufügen.
  4. Wählen Sie eine Datei oder einen Ordner aus und klicken Sie auf Öffnen.

Genaue Anweisungen zum Einrichten von Ausnahmen für vordefinierte Prüfungen finden Sie in diesem Artikel:

Fehlerbehebung

Was bedeutet die Meldung „Nicht scannbar“ in den Scan-Ergebnissen?

Die Statusmeldung „Nicht scannbar“ gibt an, dass die Datei nicht überprüft werden konnte, möglicherweise aufgrund eines verschlüsselten ZIP-Archivs oder weil die Dateien zurzeit verwendet werden. Sie bedeutet nicht, dass ein Fehler mit der Datei vorliegt, sondern lediglich, dass sie nicht zur Überprüfung verfügbar ist.

Was bedeutet die Statusmeldung „Sie befinden sich im passiven Modus“?

Wenn der Status Sie befinden sich im passiven Modus angezeigt wird, müssen Sie die Avast Software-Erweiterungen manuell auf Ihrem Mac zulassen. Eine detaillierte Anleitung erhalten Sie im folgenden Artikel:

Wie gehe ich vor, wenn ich auf meinem Mac keinen Zugriff auf das Internet oder andere Software habe?

Die Avast Security-Schutzmodule erkennen und blockieren verdächtige Dateien, gefährliche Websites und nicht autorisierte Verbindungen. In einigen Fällen kann ein Basis-Schutzmodul Konnektivitätsprobleme verursachen. Wenn Sie bestimmte Online-Software nicht verwenden oder bestimmte Websites nicht aufrufen können, führen Sie die folgenden Schritte zur Fehlerbehebung durch, um festzustellen, ob ein Schutzmodul das Problem verursacht:

  1. Doppelklicken Sie im Ordner Programme auf das Avast-Symbol , um die Software zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf Wichtigste Schutzmodule.
  3. Klicken Sie auf den grünen Schieberegler (Ein) über Dateisystem-Schutz, damit er rot wird (Aus). Führen Sie dann die gewünschte Aktion erneut aus (versuchen Sie z. B. erneut, die Website aufzurufen, falls dies vorher nicht möglich war).
  4. Sollte das Konnektivitätsproblem weiterhin bestehen, klicken Sie auf den roten Schieberegler (Aus), um das Schutzmodul wieder zu aktivieren. Wiederholen Sie dann die beschriebenen Schritte für die anderen Schutzmodule.

Wenn Sie festgestellt haben, welcher Schutz das Verbindungsproblem verursacht, können Sie eine Ausnahme für eine bestimmte Datei, eine bestimmte Website oder einen bestimmten Mailserver festlegen, indem Sie die Schritte im folgenden Artikel ausführen:

Wie deinstalliere ich Avast Security?

Avast Security kann nicht vollständig deinstalliert werden, indem Sie das Programm in den Papierkorb ziehen. So deinstallieren Sie Avast Security:

  1. Doppelklicken Sie im Ordner Programme auf das Avast-Symbol , um die Software zu öffnen.
  2. Klicken Sie in der Menüleiste auf Avast und wählen Sie Avast Security deinstallieren (oder Avast Premium Security deinstallieren) aus dem Kontextmenü aus.
  3. Klicken Sie auf Deinstallieren.

Detaillierte Anweisungen zur Deinstallation finden Sie im folgenden Artikel:

  • Avast Security 14.x für Mac
  • Avast Premium Security 14.x für Mac
  • Apple macOS 10.14.x (Mojave)
  • Apple macOS 10.13.x (High Sierra)
  • Apple macOS 10.12.x (Sierra)
  • Apple Mac OS X 10.11.x (El Capitan)
  • Apple Mac OS X 10.10.x (Yosemite)

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Ja Nein

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns