Quarantäne – Erste Schritte

Die Quarantäne ist ein sicherer Ort in Avast Antivirus, um potenziell schädliche Dateien zu speichern und sie vollständig vom Rest Ihres Betriebssystems zu isolieren. Auf Dateien in Quarantäne können externe Prozesse, Softwareanwendungen oder Viren nicht zugreifen oder diese ausführen.

Standardmäßig werden Dateien auf folgende Art und Weise in Quarantäne verschoben:

  • Wenn Sie einen vordefinierten Avast Antivirus-Scan ausführen und dieser eine verdächtige Datei erkennt.
  • Wenn eine verdächtige Datei durch ein aktives Avast Antivirus-Schutzmodul erkannt wird.

Alternativ können Sie Dateien manuell in Quarantäne verschieben.

Zugriff auf die Quarantäne

Greifen Sie auf eine der folgenden Arten auf die Quarantäne zu:

  • Öffnen Sie Avast Antivirus und gehen Sie dann zu SchutzQuarantäne.
  • Klicken Sie im Infobereich mit der rechten Maustaste auf das Avast-Symbol und wählen Sie Quarantäne.

Verschieben von Dateien in die Quarantäne

Avast Antivirus verschiebt schädliche Dateien automatisch in Quarantäne, wenn sie nicht repariert werden können.

Sie können die Standardaktionen in den Einstellungen der einzelnen Prüfungen bzw. Schutzmodule von Antivirus anpassen. Weitere Informationen erhalten Sie in folgenden Artikeln:

So fügen Sie Dateien manuell zur Quarantäne hinzu:

  1. Klicken Sie auf dem Bildschirm Quarantäne auf Datei hinzufügen....
  2. Suchen Sie die Datei, die Sie in Quarantäne verschieben möchten, und klicken Sie auf Öffnen.

Die Datei wird jetzt in der Quarantäne angezeigt und kann zur Analyse gesendet werden.

Wiederherstellen von Dateien aus der Quarantäne

Die Wiederherstellung von Dateien aus der Quarantäne stellt ein hohes Sicherheitsrisiko dar. Diese Aktion erfordert fortgeschrittene Benutzerkenntnisse und ist nur für bestimmte Situationen vorgesehen (z. B. wenn eine kritische Systemdatei versehentlich in Quarantäne verschoben wird).

So holen Sie eine Datei aus der Quarantäne:

  1. Aktivieren Sie in der Quarantäne das Kontrollkästchen neben der Datei.
  2. Klicken Sie auf Weitere Optionen (drei Punkte) und wählen Sie dann eine Aktion aus:
    • Wiederherstellen: Verschiebt die Datei an ihren ursprünglichen Speicherort auf Ihrem PC.
    • Wiederherstellen und Ausnahme hinzufügen: Verschiebt die Datei an ihren ursprünglichen Speicherort und fügt die Datei zu Ihrer Ausnahmeliste hinzu, damit sie von allen Avast Antivirus-Scans und -Schutzmodulen ausgeschlossen wird. Zum Anzeigen Ihrer Ausnahmeliste gehen Sie zu MenüEinstellungenAllgemeinAusnahmen.
    • Extrahieren: Verschiebt die Datei an einen ausgewählten Speicherort auf Ihrem PC.
  3. Klicken Sie auf Schließen.

Senden von Dateien an das Avast-Virenlabor

Senden Sie Dateien zur weiteren Analyse an das Avast-Virenlabor, um sicherzustellen, dass Ihr PC geschützt bleibt. Wir empfehlen, die folgenden Dateitypen zu senden:

  • Mögliche Malware: von Avast Antivirus nicht als Malware identifizierte Dateien, die Sie für bösartig halten.
  • Fehlmeldung: von Avast Antivirus als Malware identifizierte Dateien, die Sie für sicher halten.

So senden Sie eine Datei an das Avast-Virenlabor:

  1. Aktivieren Sie in der Quarantäne das Kontrollkästchen neben der Datei.
  2. Klicken Sie auf Weitere Optionen (drei Punkte) und wählen Sie dann Zur Analyse senden.
  3. Wählen Sie entweder Mögliche Malware oder Fehlalarm aus und geben Sie zusätzliche Informationen zur Datei in das Textfeld ein. Klicken Sie dann auf Senden.
  4. Klicken Sie auf Schließen.

Die Datei wird zur weiteren Analyse an das Avast-Virenlabor gesendet. Meistens werden die Dateien vom Avast-Virenlabor verarbeitet, ohne dass Sie eine Antwort erhalten.

Löschen von Dateien aus der Quarantäne

Diese Aktion löscht Dateien dauerhaft von Ihrem PC und kann nicht rückgängig gemacht werden.
  1. Aktivieren Sie in der Quarantäne das Kontrollkästchen neben der Datei.
  2. Klicken Sie unten im Quarantänebildschirm auf Alle löschen.
  3. Bestätigen Sie durch Klicken auf Ja, löschen.

Verwalten der Quarantäneeinstellungen

Standardmäßig wird der Quarantäne ein maximaler Speicherplatz von 5120 MB zugewiesen. Sie können dies jedoch in den Quarantäneeinstellungen ändern. So konfigurieren Sie die Speicherplatzbelegung für die Quarantäne:

  1. Öffnen Sie Avast Antivirus und gehen Sie dann zu SchutzQuarantäne.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen (das Zahnradsymbol).
  3. Klicken Sie in das Textfeld und definieren Sie die maximale Größe Ihrer Quarantäne neu.

Die Speicherplatzbelegung für die Quarantäne wurde nun geändert.

  • Avast Premium Security 21.x für Windows
  • Avast Free Antivirus 21.x für Windows
  • Avast Omni 21.x für Windows
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1 mit benutzerfreundlichem Rollup-Update, 32-/64-Bit

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns