Installation von Avast SecureLine VPN unter Windows

Avast SecureLine VPN ist ein virtuelles privates Netzwerk, das Ihre Internetverbindung mithilfe eines verschlüsselten Tunnels sichert, der Ihren tatsächlichen Standort verbirgt und Fremde am Ausspionieren Ihrer Online-Aktivitäten in öffentlichen WLAN-Netzen und ungesicherten Netzwerken hindert.

Zur Nutzung dieses VPN-Diensts müssen Sie die Software Avast SecureLine VPN herunterladen und installieren. Wenn Sie Avast Antivirus auf Ihrem PC nutzen, müssen Sie diese Installationsanweisungen nicht befolgen, da die Software bereits als Programmkomponente installiert ist.

Installieren von Avast SecureLine VPN

  1. Melden Sie sich bei Windows als Benutzer mit Administratorrechten an und stellen Sie sicher, dass keine andere Anwendung und keine Antivirus-Software auf Ihrem PC ausgeführt wird.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die Avast SecureLine VPN -Installationsdatei herunterzuladen und im vorgesehenen Ordner auf Ihrem PC zu speichern (in der Standardeinstellung werden alle Dateien im Ordner Downloads gespeichert). Avast SecureLine VPN herunterladen
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die heruntergeladene Einrichtungsdatei avast_secureline_setup.exe und wählen Sie aus dem Kontextmenü die Option Als Administrator ausführen aus.
  4. Klicken Sie bei entsprechender Aufforderung zur Freigabe von Berechtigungen im Dialogfenster Benutzerkontensteuerung auf Ja (oder auf Weiter).
  5. Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache aus dem Dropdown-Menü aus und klicken Sie dann auf OK.
  6. Überprüfen Sie die Lizenzbestimmungen und bestätigen Sie durch Auswahl von Ich stimme der Lizenzvereinbarung zu, dass Sie die Lizenzbedingungen gelesen haben und ihnen zustimmen. Klicken Sie anschließend auf Weiter.
  7. Klicken Sie auf Durchsuchen..., wenn Sie den standardmäßigen Speicherort zur Ablage der Avast SecureLine VPN-Programmdateien ändern möchten, und dann auf Weiter.
  8. Klicken Sie anschließend auf Installieren.
  9. Warten Sie, während das Einrichtungsprogramm Avast SecureLine VPN auf Ihrem PC installiert.
  10. Klicken Sie nach der Installation auf Fertigstellen.

Avast SecureLine VPN wurde auf Ihrem PC installiert und steht nun zur Nutzung bereit. Auf die Benutzeroberfläche kann in der Windows-Symbolleiste über das Taskleistensymbol bzw. über das Avast SecureLine-Symbol auf dem Desktop zugegriffen werden.

Nach dem Kauf müssen Sie Avast SecureLine VPN mit einem gültigen Aktivierungscode oder mit einer Lizenzdatei aus einer Bestätigungs-E-Mail oder über Ihr Avast-Konto aktivieren. Das Konto muss auf die E-Mail-Adresse registriert sein, die Sie beim Kauf verwendet haben. Anweisungen dazu erhalten Sie im folgenden Artikel:

Fehlerbehebung

Bei Installationsproblemen:

  1. Stellen Sie sicher, das Ihr PC die Mindestsystemanforderungen erfüllt und Ihre Windows-Version aktuell ist.
  • Windows 10 außer Mobile und IoT Core Edition (32- oder 64-Bit); Windows 8/8.1 außer RT und Starter Edition (32- oder 64-Bit); Windows 7 SP1 oder höher, alle Editionen (32- oder 64-Bit); Windows Vista SP2 oder höher, außer Starter Edition (32- oder 64-Bit); Windows XP SP3, alle Editionen (32-Bit)
  • Vollständig mit Windows kompatibler PC mit Intel Pentium 4-/AMD Athlon 64-Prozessor oder höher (Unterstützung von SSE2-Anweisungen erforderlich)
  • 256 MB RAM oder mehr
  • 100 MB freier Festplattenspeicher
  • Für Download, Aktivierung und Verwendung des VPN-Diensts ist eine Internetverbindung erforderlich.
  • Für eine optimale Standard-Bildschirmauflösung werden mindestens 800 x 600 Pixel empfohlen.
  • Weitere Informationen zur Installation des aktuellen Service Pack unter älteren Windows-Betriebssystemen finden Sie in folgenden Artikeln auf der Microsoft-Website:
  1. Starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie erneut, Avast SecureLine VPN zu installieren. Befolgen Sie dabei die Anweisungen in diesem Artikel.

Wenn das Problem bestehen bleibt, wenden Sie sich an den Avast-Support.

  • Avast SecureLine VPN 2.x für Windows
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows Vista Home Basic/Home Premium/Business/Enterprise/Ultimate – Service Pack 2, 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows XP Home/Professional/Media Center Edition – Service Pack 3, 32-Bit

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns