Avast AntiTrack Premium – Erste Schritte

Avast AntiTrack Premium schützt Ihre Identität und die Privatsphäre Ihres Systems selbst vor den neuesten Tracking-Methoden, mit denen Sie beim Surfen konfrontiert werden können. Lesen Sie nach der Installation von Avast AntiTrack Premium und der Aktivierung Ihres Abonnements die Abschnitte in diesem Artikel, um zu erfahren, wie Avast AntiTrack Premium zu verwenden ist.

Browsererweiterungen aktivieren

Avast AntiTrack Premium sucht auf Ihrem PC automatisch nach den Browsern Google Chrome, Mozilla Firefox und Opera, wenn Sie die Anwendung zum ersten Mal öffnen. Sie werden aufgefordert, für jeden installierten Browser die Avast AntiTrack-Erweiterung zu installieren. Wenn Sie diesen Schritt überspringen oder die Erweiterung zu einem späteren Zeitpunkt installieren möchten, finden Sie Anweisungen in folgendem Artikel:

Die Avast AntiTrack Premium-Browsererweiterung wird in den Browsern Internet Explorer und Microsoft Edge automatisch installiert und aktiviert.

Privacy-Score verbessern

Avast AntiTrack Premium enthält verschiedene Komponenten, die gemeinsam Ihre Privatsphäre schützen. Auf dem Übersichtsseite-Bildschirm wird Ihr Privacy-Score angezeigt. Dies ist ein Hinweis darauf, wie gut Ihre Privatsphäre derzeit geschützt ist. Ihr Privacy-Score ist am höchsten, wenn alle Komponenten aktiviert sind. So verbessern Sie Ihren Privacy-Score:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie auf dem Übersichtsseite-Bildschirm angezeigt werden, und klicken Sie dann auf Improve My Privacy Score (Privatsphäre verbessern).
  2. Auf der Privacy-Score-Registerkarte wird der aktuelle Status jeder Komponente angezeigt, die aktiviert oder geändert werden kann, um Ihre Datenschutzbewertung zu verbessern. Die Statusanzeigen sind farblich gekennzeichnet:
    • Rot: Kritische Probleme, die verhindern, dass Avast AntiTrack Premium Ihre Privatsphäre schützt.
    • Gelb: Vorschläge zur weiteren Verbesserung Ihrer Privatsphäre.
    • Grün: Komponenten, die aktiviert oder konfiguriert wurden, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
    Klicken Sie auf ein Komponentenfenster, um dessen Einstellungen zu aktivieren oder zu ändern.
  3. Klicken Sie nach dem Aktivieren oder Ändern einer Komponente im linken Bereich auf Übersichtsseite, um Ihre verbesserte Datenschutzbewertung anzuzeigen.

Konfigurieren Sie die Windows-Datenschutzeinstellungen

Ihr Windows-Betriebssystem verfügt über viele datenschutzbezogene Einstellungen, die Avast AntiTrack Premium optimieren und überwachen kann, um den Schutz Ihrer Privatsphäre zu verbessern. So passen Sie die empfohlenen Einstellungen im Interesse eines bestmöglichen Systemdatenschutzes an:

  1. Wählen Sie im linken Fenster System-seitiger Datenschutz aus und klicken Sie dann auf Erste Schritte.
  2. Die empfohlenen Einstellungen sind in drei Gruppen unterteilt:
    • Ich will meine Privatsphäre vor meinem System schützen: Verhindern Sie, dass Windows Daten über die Verwendung Ihres PCs sammelt.
    • Ich möchte, dass meine Daten vertraulich bleiben: Verhindern Sie, dass Windows, andere Anwendungen und Dritte Daten über Ihre Fotos, Musik und andere auf Ihrem PC gespeicherte Mediendateien erfassen.
    • Ich möchte vor Hackern verborgen bleiben: Verhindern Sie, dass Hacker auf Daten zugreifen können, die in Ihren Computerkonten gespeichert sind.
    Klicken Sie neben einer Gruppe auf Verwalten, um deren Datenschutzoptionen zu ändern.
  3. Standardmäßig sind alle Datenschutzoptionen aktiviert. Um eine Datenschutzoption zu deaktivieren, klicken Sie auf das Feld neben einer der Datenschutzoptionen, um sie zu deaktivieren. Klicken Sie dann auf Speichern.
  4. Wiederholen Sie die obigen Schritte 2 bis 3 für die verbleibenden Datenschutzgruppen des Systems. Klicken Sie dann auf Einstellungen übernehmen und PC neu starten.
  5. Klicken Sie auf Ja, um Ihren PC neu zu starten.
Wir empfehlen, Ihre Arbeit zu speichern und alle anderen Anwendungen zu schließen, bevor Sie den PC neu starten.

Ihre Systemdatenschutzeinstellungen werden beim Neustart Ihres PCs übernommen. Avast AntiTrack Premium überwacht jetzt aktiv die Datenschutzeinstellungen Ihres Systems und benachrichtigt Sie, wenn Einstellungen ohne Ihre Erlaubnis geändert werden.

Tracking-Versuche überwachen

Mit Avast AntiTrack Premium sehen Sie genau, wenn Tracking-Versuche blockiert werden und welche Websites versuchen, Ihnen nachzuspüren. Der Übersichtsseite-Bildschirm zeigt folgende Übersicht an:

  • Tracking-Aktivität: Zeigen Sie die Uhrzeit und das Datum der letzten Tracking-Versuche an, die Websites, von denen sie stammen, und Tracking-Quelle.
  • Top-Tracking-Webseiten: Die Websites, die am häufigsten versucht haben, Ihnen nachzuspüren.
  • Gesamtzahl blockierter Tracking-Versuche: Die Gesamtzahl der von Avast AntiTrack Premium blockierten Tracking-Versuche seit der Installation der Anwendung.

Um Ihre vollständige Tracking-Verlauf anzuzeigen, klicken Sie im linken Feld auf Berichte und wählen Sie die Tracking-Verlauf-Registerkarte.

Änderungen des Fingerabdrucks überwachen

AntiTrack Premium modifiziert kontinuierlich Ihren digitalen Fingerabdruck nach einem Zufallszeitplan, um Ihre Identität im Internet zu schützen. So zeigen Sie ein Protokoll der Änderungen Ihres digitalen Fingerabdrucks an:

  1. Klicken Sie im linken Fensterbereich auf Berichte.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Fingerabdruck-Änderungen, um anzuzeigen, wie häufig Ihr digitaler Fingerabdruck geändert wurde sowie die genaue Uhrzeit der Änderung.

Cookies bereinigen

Cookies sind Dateien, die Websites, Tracker und Dritte in Ihrem Browser platzieren, um damit Ihre Online-Aktivitäten nachzuverfolgen. Sie können in Avast AntiTrack Premium konfigurieren, dass Cookies regelmäßig bereinigt werden, um Ihre Privatsphäre im Internet zu schützen:

  1. Klicken Sie im linken Fensterbereich auf Meine Spuren.
  2. Wählen Sie im Dropdown-Menü Löschen von Cookies neben dem ausgewählten Browser aus, wie häufig Cookies gelöscht werden sollen.

Im ausgewählten Browser werden Cookies jetzt regelmäßig entfernt.

So verhindern Sie das Löschen von Cookies bestimmter Websites:

  1. Klicken Sie im linken Fensterbereich auf Meine Spuren.
  2. Klicken Sie auf Whitelist öffnen.
  3. Wählen Sie eine oder mehrere „beliebte“ Websites im Dropdown-Menü aus ... … oder klicken Sie in das Textfeld, geben Sie eine URL ein (z. B. www.example.com) und klicken Sie auf Hinzufügen.

Die ausgewählten Websites werden jetzt von der Cookie-Bereinigung ausgeschlossen und in Ihrer Whitelist angezeigt.

Browserdaten löschen

Browserdaten sind Informationen, die häufig in Ihrem Browser gespeichert werden, wenn Sie auf Websites unterwegs sind. In Avast AntiTrack Premium können Sie angeben, welche Datentypen Sie bereinigen möchten:

  1. Klicken Sie im linken Fensterbereich auf Meine Spuren.
  2. Klicken Sie auf Daten löschen neben Ihrem ausgewähltem Browser.
  3. Wählen Sie die Typen von Browserdaten aus, die Sie löschen wollen (oder wählen Sie Alle auswählen aus).
  4. Optional können Sie auch Meine Einstellungen speichern auswählen, damit Avast AntiTrack Premium Ihre bevorzugte Auswahl für alle Browser jedes Mal übernimmt, wenn Sie auf Daten löschen klicken.
  5. Klicken Sie auf Ausgewählte Daten löschen.

Die ausgewählten Browserdaten werden jetzt aus dem gewünschten Browser entfernt.

Avast AntiTrack Premium-Einstellungen verwalten

Klicken Sie in der linken unteren Ecke der Benutzeroberfläche auf Einstellungen, um Ihre Avast AntiTrack Premium-Einstellungen zu bearbeiten:

  • Wählen Sie die folgenden Einstellungen aus oder ab:
    • Tracking-Erkennung aktiviert (standardmäßig aktiviert): ermöglicht Avast AntiTrack Premium, Einträge in das Tracking-Aktivitätsprotokoll zu schreiben. Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren, bleibt Ihr Browser geschützt, Avast AntiTrack Premium erfasst jedoch keine Daten bei Tracking-Versuchen.
    • Benachrichtigungen bei Fingerabdruck-Änderungen anzeigen: zeigt jedes Mal eine Benachrichtigung an, wenn Ihr digitaler Fingerabdruck modifiziert wird.
    • Avast AntiTrack bei PC-Start starten (standardmäßig aktiviert): lässt Avast AntiTrack Premium bei jedem Start Ihres PCs automatisch starten.
    • Minimieren Sie AntiTrack Premium beim Start: Minimiert die Avast AntiTrack Premium-Oberfläche beim Start.
    • Filtern des HTTPS-Datenverkehr für Tracking-Erkennung erlauben (standardmäßig aktiviert): Ermöglicht Avast AntiTrack Premium, HTTPS-Datenverkehr von Tracking-Versuchen zu überprüfen.
  • Ändern Sie mit den Dropdown-Menüs die folgenden Einstellungen:
    • Warnung bei blockierten Tracking-Versuchen:: Legen Sie fest, wie häufig Sie Benachrichtigungen zu blockierten Tracking-Versuchen sehen möchten. Wählen Sie Niemals, um Benachrichtigungen zu deaktivieren.
    • Sprache auswählen: Klicken Sie auf Ihre bevorzugte Sprache und dann zur Bestätigung auf Ja.
  • In den Einstellungen können Sie außerdem Folgendes anzeigen:
    • Abonnement-Status: Zeigen Sie Ihren Aktivierungscode an.
    • Updates: Zeigen Sie Ihre Programmversion an und prüfen Sie, ob es die aktuelle ist. Wenn Sie glauben, dass Ihre Programmversion nicht aktuell sein könnte, klicken Sie auf Nach Updates suchen, um die neueste Version von Avast AntiTrack Premium herunterzuladen und auszuführen.
  • Avast AntiTrack Premium 1.x
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Ja Nein

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns