Erstellen eines Prozessabbilds im Benutzermodus unter Windows

Damit der Avast Support Leistungs- oder Kompatibilitätsprobleme mit Avast Antivirus unter Windows diagnostizieren kann, werden Sie möglicherweise gebeten, ein Prozessabbild im Benutzermodus von Ihrem PC zu übermitteln. Sie können diese Abbilddatei ohne PC-Absturz manuell erstellen.

Informationen zu anderen Arten von Speicherabbildern, die der Avast Support möglicherweise anfordert, finden Sie in den folgenden Artikeln:

Erstellen einer Prozessabbild-Datei im Benutzermodus

  1. Melden Sie sich bei Windows als Administrator oder als Benutzer mit Administratorrechten an. Wie Sie überprüfen können, welche Konten über Administratorrechte verfügen, erfahren Sie im folgenden Artikelabschnitt:
    Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, finden Sie auf der Microsoft-Website Anweisungen zum Wiederherstellen oder Zurücksetzen des Passworts:
  2. Drücken Sie STRG + UMSCHALT + ESC gleichzeitig, um den Task-Manager zu öffnen.
  3. Klicken Sie am unteren Rand des Fensters Task-Manager auf Weitere Details.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Prozesse.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die mit Avast zusammenhängenden Prozesse, z. B. Avast Antivirus, und wählen Sie die Option Abbilddatei erstellen.
  6. Klicken Sie auf OK, wenn im nächsten Dialogfeld die erfolgreiche Durchführung gemeldet wird. Standardmäßig wird die Datei hier gespeichert: C:\Users\~Ihr Benutzername~\AppData\Local\Temp.
  7. Wenn der Avast-Support Abbilddateien anfordert, wiederholen Sie die obigen Schritte für jede der folgenden Dateien:
    • Avast Antivirus (AvastUI.exe) – Avast Antivirus-Benutzeroberfläche
    • Avast Service (AvastSvc.exe) – Avast Antivirus-Dienst
    • Avast Firewall Service (afwServ.exe) – Avast Firewall-Dienst (für Avast Premium Security und Avast Omni)
    • Avast Antivirus Installer (avast.setup) – Setup-Dienst für Avast Antivirus (nur wenn gerade eine Avast-Installation oder -Aktualisierung läuft)
  1. Melden Sie sich bei Windows als Administrator oder als Benutzer mit Administratorrechten an. Wie Sie überprüfen können, welche Konten über Administratorrechte verfügen, erfahren Sie im folgenden Artikelabschnitt:
    Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, finden Sie auf der Microsoft-Website Anweisungen zum Wiederherstellen oder Zurücksetzen des Passworts:
  2. Drücken Sie STRG + UMSCHALT + ESC gleichzeitig, um den Task-Manager zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Prozesse.
  4. Aktivieren Sie am unteren Rand des Fensters Task-Manager das Kontrollkästchen Prozesse aller Benutzer anzeigen.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den zu Avast gehörenden Prozess, z. B. afwServ.exe, und wählen Sie die Option Abbilddatei erstellen.
  6. Klicken Sie auf OK, wenn im nächsten Dialogfeld die erfolgreiche Durchführung gemeldet wird.
  7. Wenn der Avast-Support Abbilddateien anfordert, wiederholen Sie die obigen Schritte für jede der folgenden Dateien:
    • AvastUI.exe – Avast Antivirus-Benutzeroberfläche
    • AvastSvc.exe - Avast Antivirus-Dienst
    • afwServ.exe – Avast Firewall-Dienst (für Avast Premium Security und Avast Omni)
    • avast.setup – Setup-Dienst für Avast Antivirus (nur wenn gerade eine Avast-Installation oder -Aktualisierung läuft)

Sobald das Abbild erstellt ist, senden Sie es an den Avast-Support. Sie können dafür ein Support-Ticket verwenden, wenn die Größe der Abbilddatei 5 MB oder weniger beträgt. Informationen zum Übermitteln eines Tickets an den Avast-Support finden Sie im folgenden Artikel:

Wenn die Abbilddatei größer als 5 MB ist, laden Sie sie anhand der Anweisungen im folgenden Artikel auf den Avast-FTP-Server hoch:

  • Avast Premium Security 20.x
  • Avast Free Antivirus 20.x
  • Avast Omni 1.x
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack mit benutzerfreundlichem Rollup-Update, 32-/64-Bit

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns