Webcam-Schutz – Erste Schritte

Der Webcam-Schutz, der in der aktuellen Version von Avast Premier enthalten ist, hindert Anwendungen und Malware daran, ohne Ihre Zustimmung auf die Webcam Ihres PCs zuzugreifen. Bei aktiviertem Webcam-Schutz können nicht vertrauenswürdige Anwendungen keine Fotos oder Videos anfertigen und versenden, sodass Ihre Privatsphäre geschützt bleibt.

Hinweise zur Verwendung des Webcam-Schutzes finden Sie in den Abschnitten in diesem Artikel:

Zugriff auf Webcam-Schutz

Der Webcam-Schutz ist in der neuesten Version von Avast Premier verfügbar und ist standardmäßig aktiviert. Gehen Sie wie folgt vor, um auf diese Funktion zuzugreifen oder sie zu deaktivieren:

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche und rufen Sie PrivatsphäreWebcam-Schutz auf.
  2. Um die Funktion zu deaktivieren, klicken Sie auf den grünen Schieberegler (Ein), wodurch die Farbe des Schiebereglers zu rot wechselt (Aus).

Anpassen des Verhaltens des Webcam-Schutzes

Gehen Sie wie folgt vor, um das Verhalten des Webcam-Schutzes anzupassen:

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche und rufen Sie PrivatsphäreWebcam-Schutz auf.
  2. Wählen Sie mit dem Schieberegler am unteren Bildschirmrand eine Option aus:
    • Intelligent: automatisch allen vertrauenswürdigen Anwendungen den Zugriff auf Ihre Webcam erlauben. Wenn eine nicht vertrauenswürdige Anwendung versucht, auf Ihre Webcam zuzugreifen, werden Sie in einer Benachrichtigung gefragt, ob die Anwendung zugelassen oder blockiert werden soll. Nach Auswahl einer Option wird die Anwendung im Bildschirm "Einstellungen" des Webcam-Schutzes angezeigt, in dem Sie den entsprechenden Status anzeigen und weitere Aktionen auswählen können.
    • Streng: Benachrichtigung bei jeder Anwendung, die versucht, auf Ihre Webcam zuzugreifen, sodass Sie entscheiden können, ob diese blockiert oder zugelassen werden soll. Nachdem Sie das Blockieren oder Zulassen einer Anwendung festgelegt haben, wird die Anwendung im Bildschirm "Einstellungen" des Webcam-Schutzes angezeigt, in dem Sie den entsprechenden Status anzeigen und weitere Aktionen auswählen können.
    • Gnadenlos: automatisch alle Anwendungen blockieren, die versuchen, auf Ihre Webcam zuzugreifen.

Verwalten blockierter und zugelassener Anwendungen

Ist für den Webcam-Schutz die Einstellung Intelligent oder Streng festgelegt, erhalten Sie Benachrichtigungen, wenn eine Anwendung versucht auf die Webcam Ihres PCs zuzugreifen. Nachdem Sie Blockieren oder Erlauben im Benachrichtigungsdialogfeld ausgewählt haben, wird die Anwendung im Bildschirm Einstellungen des Webcam-Schutzes angezeigt. Gehen Sie wie folgt vor, um auf die Einstellungen zuzugreifen und den Status der Anwendung zu verwalten:

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche und rufen Sie PrivatsphäreWebcam-Schutz auf.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol rechts im Bildschirm des Webcam-Schutzes.
  3. Klicken Sie in der Zeile der Anwendung, die Sie verwalten möchten, auf den Abwärtspfeil neben dem Status der Anwendung und wählen Sie Blockieren oder Erlauben.

Um eine Anwendung aus der Liste zu entfernen, halten Sie den Mauszeiger über die Zeile der Anwendung und klicken Sie auf das Symbol X.

  • Avast Ultimate 17.x
  • Avast Premier 17.x
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows Vista Home Basic/Home Premium/Business/Enterprise/Ultimate – Service Pack 2, 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows XP Home/Professional/Media Center Edition – Service Pack 3, 32-Bit

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns