Avast Cleanup für Android – FAQs

Allgemeines

Was ist Avast Cleanup für Android?

Avast Cleanup für Android ist eine mobile App, die Ihnen dabei helfen soll, die Leistung Ihres Geräts zu verbessern sowie durch das Entfernen nicht benötigter Mediendaten, Dateien, Apps und App-Daten Speicherplatz freizugeben. Entfernen Sie diese Objekte, indem Sie sie in einen Cloud Speicher übertragen und/oder von Ihrem Gerät löschen. Sie können auch Ihre Fotos optimieren, sodass diese weniger Speicherplatz belegen.

Wie kann ich Speicherplatz auf meinem Gerät freigeben?

Wir empfehlen die folgenden Methoden:

  • Tippen Sie im Hauptbildschirm der App auf die Schaltfläche Schnelle Reinigung, um nach entbehrlichen Elementen zu suchen und diese dann zu löschen, einschließlich Miniaturansichten, APKs, Restdateien sowie verstecktem, sichtbarem und freigegebenem Cache.
  • Tippen Sie auf die Medien-Kachel auf dem Hauptbildschirm der App, um die Fotos, Videos und andere Medien zu überprüfen, die auf Ihrem Gerät gespeichert sind. Avast Cleanup identifiziert Medien, die Sie möglicherweise entfernen möchten, und ermöglicht es Ihnen, die vorgeschlagenen Elemente entweder zu löschen oder an den Cloud-Speicher zu senden.
  • Tippen Sie auf die Apps-Kachel auf dem Hauptbildschirm der App, um die Apps zu überprüfen, die auf Ihrem Gerät installiert sind. Avast Cleanup identifiziert Apps, deren Ruhezustand oder Deinstallation vorteilhaft sein kann.
  • Versuchen Sie, Ihre Fotos so zu optimieren, dass sie viel weniger Platz auf Ihrem Gerät beanspruchen, ohne dass sich Qualitätsunterschiede bemerkbar machen.

Download und Installation

Welche Systemvoraussetzungen gelten für Avast Cleanup auf Android?

  • Google Android 6.0 (Marshmallow, API 23) oder höher
  • Internetverbindung zum Herunterladen, Aktivieren und Verwalten von App-Updates.
Avast Cleanup wird nicht unterstützt und kann nicht installiert und ausgeführt werden unter Symbian, iOS, Microsoft Windows Phone/Mobile, Bada, WebOS oder sonstigen anderen Betriebssystemen für Mobilgeräte außer Android. Diese App funktioniert nicht auf iPhone- oder iPad-Geräten.

Bei Nutzung eines alternativen Betriebssystems („Custom-ROM“) funktioniert die App möglicherweise nicht wie erwartet. Senden Sie uns Ihr Feedback zu diesem Problem an den Avast-Support.

Wie kann ich Avast Cleanup unter Android herunterladen und installieren?

  1. Tippen Sie auf Ihrem Android-Gerät auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Produktseite von Avast Cleanup für Android im Google Play Store zu öffnen. Zum Google Play Store gehen
  2. Tippen Sie auf Installieren, um die App herunterzuladen und zu installieren. Wenn die Installation abgeschlossen ist, tippen Sie auf Öffnen, um Avast Cleanup zu öffnen.
  3. Tippen Sie auf Erste Schritte.
  4. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
    • Kostenlose Version verwenden: Tippen Sie auf Weiter mit WerbungWeiterhin kostenlos.
    • Kauf: Klicken Sie auf Jetzt aktualisieren und wählen Sie Ihren bevorzugten Tarif aus. Dann folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Kauf abzuschließen.
    • Aktivieren: Wenn Sie vor der Installation ein Avast Cleanup-Abonnement erworben haben, tippen Sie auf Jetzt aktualisieren (drei Punkte) und wählen Sie die entsprechende Option aus, um Ihr kostenpflichtiges Abonnement zu aktivieren. Detaillierte Anweisungen zur Aktivierung finden Sie im folgenden Artikel:

Avast Cleanup ist jetzt installiert und bereit zur Nutzung. Detaillierte Anweisungen zur Installation finden Sie im folgenden Artikel:

Abonnement und Aktivierung

Welche Vorteile hat ein Avast Cleanup Premium-Abonnement?

Avast Cleanup Premium ist die kostenpflichtige Version der App. Mit einem kostenpflichtigen Abonnement profitieren Sie von folgenden Premium-Funktionen:

  • Automatische Bereinigung: Planen Sie Bereinigungen so, dass sie regelmäßig ausgeführt werden, ohne die Nutzung des Geräts zu unterbrechen.
  • Werbung entfernen: Nutzen Sie Avast Cleanup ohne Werbung anderer Anbieter.
  • Erweiterter Foto-Optimierer: Steuern Sie Größe und Qualität Ihrer optimierten Fotos mit anpassbaren Optimierungseinstellungen.
  • Direkter Support: Kontaktieren Sie den Avast-Support über die App, um Hilfe direkt von unserem Kundendienstteam zu erhalten.
  • Battery Saver: Erstellen Sie Akkuprofile, um die Akkulaufzeit Ihres Geräts zu maximieren, ohne seinen Funktionsumfang zu verringern.

Holen Sie sich Avast Cleanup Premium, indem Sie auf das Upgraden-Symbol in der oberen rechten Ecke des Hauptbildschirms tippen.

Welche Funktionen sind in den anderen kostenpflichtigen Versionen von Avast Cleanup enthalten?

Neben Avast Cleanup Premium für Android bieten wir auch die folgenden kostenpflichtigen Abonnement-Bundles an:

Wie kann ich die Vollversion von Avast Cleanup kaufen?

  1. Tippen Sie auf Upgraden in der oberen rechten Ecke des Hauptbildschirms.
  2. Tippen Sie auf Upgraden unter Ihrem bevorzugten Produkt und Abonnement.
  3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.

Bei Abschluss der Transaktion aktiviert sich Ihr Abonnement automatisch auf dem Gerät, das Sie für den Kauf verwendet haben. Das von Ihnen gekaufte Abonnement ist auf allen Geräten gültig, die mit Ihrem Google-Konto verbunden sind und auf denen Avast Cleanup installiert ist.

Welche kostenpflichtigen Versionen zum Kauf angeboten werden, kann je nach Region und aufgrund bestimmter gesetzlicher Einschränkungen unterschiedlich sein. Daher werden Ihnen möglicherweise einige oder alle der von Avast angebotenen Abonnementpakete angezeigt.

Gilt mein Abonnement für Avast Cleanup Premium auch für andere kostenpflichtige Avast-Apps?

Nein – wenn Sie Avast Cleanup Premium kaufen, ist Ihr Abonnement nur für diese App gültig. Avast Mobile Pro Plus und Avast Mobile Ultimate enthalten auch Abonnements für andere kostenpflichtige Apps von Avast Android.

Was geschieht bei einem Upgrade auf Avast Mobile Pro Plus oder Ultimate mit meinem bisherigen Abonnement?

Wenn Sie ein Upgrade einer kostenpflichtigen Version von Avast Cleanup auf eine andere (z. B. von Avast Cleanup Premium auf Avast Mobile Ultimate) vornehmen, wird im Google Play Store automatisch berechnet, wie groß der ungenutzte Anteil Ihres alten Abonnements ist. Als Ausgleich für das ungenutzte Abonnement erhalten Sie für eine begrenzte Zeit kostenlos Zugriff auf das neue kostenpflichtige Produkt. Ihnen wird das neue Abonnement daher nicht sofort nach der Aktivierung in Rechnung gestellt. Für wie lange Sie kostenlosen Zugriff erhalten, hängt davon ab, wie groß der ungenutzte Anteil Ihres alten Abonnements war. Nach Ablauf des kostenlosen Zugriffs beginnt automatisch Ihr neues Abonnement, und die Gebühren für das gewählte Abonnement (1 Jahr oder 1 Monat) werden Ihnen in Rechnung gestellt. Das Datum Ihrer ersten Zahlung wird während des Abonnement-Upgrades angezeigt.

Wie kann ich mein kostenpflichtiges Avast Cleanup-Abonnement auf anderen Geräten aktivieren?

Wenn Sie eine kostenpflichtige Version von Avast Cleanup über Google Play Store erwerben, wird Ihr Abonnement automatisch auf dem Android-Gerät aktiviert, das Sie für den Kauf verwendet haben. Um Ihr Abonnement auf einem neuen Android-Gerät zu nutzen, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Sie müssen mit demselben Google-Konto beim Google Play Store eingeloggt sind, das Sie beim Kauf von Avast Cleanup verwendet haben.
  2. Laden Sie die neueste Version von Avast Cleanup aus dem Google Play Store herunter und installieren Sie das Programm.
  3. Nach der Installation öffnen Sie Avast Cleanup und tippen Sie auf Los geht'sJetzt aktualisieren.
  4. Tippen Sie auf das Symbol Menü (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke und wählen Sie Lizenz wiederherstellen aus.

Avast Cleanup ruft Ihr Abonnement automatisch aus dem Google Play Store ab und aktiviert es.

Wenn Sie Ihre kostenpflichtige Version von Avast Cleanup nicht über den Google Play Store gekauft haben, müssen Sie Ihr Abonnement entweder mithilfe eines Aktivierungscodes oder durch Anmeldung bei der App mit Ihren Anmeldeinformationen für das Avast-Konto aktivieren. Detaillierte Anweisungen zur Aktivierung finden Sie im folgenden Artikel:

Wie kann ich das kostenpflichtige Avast Cleanup-Abonnement beenden?

Durch Deinstallieren von Avast Cleanup von Ihrem Android-Gerät wird das Abonnement nicht gekündigt. Der Abonnementpreis wird Ihnen bis zur Kündigung weiterhin berechnet. Zum Stornieren eines Abonnements melden Sie sich bei Google Play Store mit dem Google-Konto an, das Sie für den Kauf des Abonnements genutzt haben, und führen dann folgende Schritte aus:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm Ihres Geräts auf das Google Play Store-Symbol, um den Store zu öffnen.
  2. Wählen Sie Menü (drei Linien) ▸ Abonnements.
  3. Tippen Sie auf das zu kündigende Abonnement und wählen Sie Abonnement kündigen aus.

Der Google Play Store bestätigt die Kündigung des Abonnements. Ihr Abonnement wird gekündigt und läuft zum Ende des aktuellen Abrechnungszeitraums ab.

Wenn Sie Ihre kostenpflichtige Version von Avast Cleanup nicht über den Google Play Store gekauft haben, müssen Sie das Abonnement über Ihr Avast-Konto beenden. Eine detaillierte Anleitung finden Sie im folgenden Artikel:

Funktionen

Was ist Schnelle Reinigung?

Wenn Sie auf die Taste Schnellbereinigung auf dem Hauptschirm klicken, sehen Sie eine Liste von Elemententypen, die zum Bereinigen bereitstehen. Diese Elemententypen werden in zwei Kategorien unterteilt:

  • Sichere Bereinigung möglich: Daten, die Avast sorgfältig ausgewählt hat, um sicherzustellen, dass sie wirklich überflüssig sind. Dazu gehören Miniaturansichten, APKs, Dateireste sowie versteckter, sichtbarer und freigegebener Cache. Alle Kategorien sind standardmäßig zum Bereinigen ausgewählt, außer Thumbnails.
  • Zur Information: Daten, die für Sie möglicherweise wertvoll sind. Wir empfehlen Ihnen, die in dieser Kategorie enthaltenen Objekte zu prüfen und nur die nicht benötigten Objekte auszuwählen. Standardmäßig sind diese Objekte alle nicht ausgewählt, und sie werden nur entfernt, wenn Sie sie manuell zum Löschen auswählen.
Sie können durch Schnelle Reinigung gelöschte Objekte nicht wiederherstellen. Deshalb raten wir beim Löschen von Objekten unter Zur Information zur Vorsicht.

Kann ich die Elemente steuern, die Avast bei der Ausführung von Schnelle Reinigung entfernt?

Die Funktion Schnelle Reinigung wurde sorgfältig entwickelt, sodass nur Daten entfernt werden, die wirklich überflüssig sind, z. B. System-Cache-Daten, da diese leicht zu ersetzen sind, oder bereits installierte APK-Dateien. Falls Sie Bedenken haben, können Sie genau definieren, welche Objekte und Objekttypen vom Prüfung der Schnellen Reinigung-Bildschirm entfernt werden, bevor Sie den Scan durchführen:

  1. Tippen Sie auf die Taste Schnellbereinigung auf dem Hauptbildschirm der App.
  2. Deaktivieren Sie die Elementtypen, die Avast bei der Ausführung von Schnelle Reinigung nicht entfernen soll.
  3. Tippen Sie neben einem Objekttyp auf den Pfeil nach unten, um bestimmte Objekte auf Ihrem Gerät anzuzeigen. Deaktivieren Sie bestimmte Elemente, damit sie bei der Ausführung von Schnelle Reinigung nicht entfernt werden.

Wenn Sie eine kostenpflichtige Version von Avast Cleanup verwenden, können Sie Automatische Bereinigung aktivieren, mit der Avast Cleanup Schnelle Reinigung regelmäßig ausführen kann, ohne dass Sie sie manuell auslösen müssen. Wenn Sie Automatische Bereinigung zum ersten Mal aktivieren, werden Sie aufgefordert, bei jeder Ausführung des Scans anzugeben, welche Elementtypen verarbeitet werden.

Kann ich durch Schnelle Reinigung gelöschte Dateien wiederherstellen?

Nein, Sie können durch Schnelle Reinigung gelöschte Dateien nicht wiederherstellen. Diese Funktion wurde sorgfältig entwickelt, sodass nur Daten entfernt werden, die wirklich überflüssig sind, z. B. System-Cache-Daten, da diese leicht zu ersetzen sind, oder bereits installierte APK-Dateien.

Was ist Memory Boost?

Wenn Sie auf die Kachel Memory Boost auf dem Hauptschirm klicken, sehen Sie eine Liste von Apps auf Ihrem Gerät, die unbemerkt im Hintergrund laufen. Sie können dann einige oder alle dieser Apps in den Ruhezustand versetzen. Ruhezustand verhindert, dass nicht verwendete Apps im Hintergrund ausgeführt werden, was den Speicher für andere Aufgaben freimacht, der durch diese Hintergrundaktivitäten belegt war.

Um Apps in den Ruhezustand zu versetzen:

  1. Tippen Sie auf die Memory Boost-Kachel auf dem Hauptbildschirm der App.
  2. Aktivieren Sie die Apps, die Sie in den Ruhezustand versetzen möchten, und deaktivieren Sie die Apps, die im Hintergrund weiter ausgeführt werden sollen.
  3. Klicken Sie auf Apps in den Ruhezustand versetzen am unteren Seitenrand.

Die ausgewählten Apps laufen nicht mehr im Hintergrund.

Wie lange hält die Wirkung der Funktion „Boost Memory“ an?

Eine App im Ruhezustand belegt normalerweise keinen Speicher mehr, bis sie wieder aktiv geöffnet wird. Bestimmte Apps verlassen jedoch möglicherweise den Ruhezustand, bevor sie aktiv wieder geöffnet werden. Wenn Sie beispielsweise den Facebook-Messenger in den Ruhezustand versetzen und dann die Facebook-App öffnen, verlässt der Facebook-Messenger den Ruhezustand wieder.

Ist es schädlich, eine App mit der Funktion „Memory Boost“ in den Ruhezustand zu versetzen?

Nein. Mobile Apps sind darauf ausgelegt, dass sie plötzlich geschlossen werden können. Daher ist das Beenden von Apps über die Funktion Memory Boost nicht schädlich.

Was ist Tipps?

Wenn Sie auf die Kachel Tipps auf dem Hauptschirm klicken, sehen Sie 5 Tipps, wie Sie auf Ihrem Gerät Speicher freimachen können.

Um zum nächsten Tipp zu gelangen, berühren und halten Sie das Tipp-Feld und streichen Sie dann nach links.

Wenn Sie die Funktion Tipps zum ersten Mal verwenden, werden Sie aufgefordert, über den Bildschirm Analyseeinstellungen anzugeben, welche Arten von Tipps Avast Cleanup priorisieren soll.

Was ist Medien?

Wenn Sie auf die Kachel Medien auf dem Hauptschirm klicken, sehen Sie eine Übersicht über die gespeicherten Medien, die auf Ihrem Gerät, einschließlich Vorschlägen, wie Sie Speicher freimachen können. Der Medien – Übersicht-Bildschirm ist wie folgt unterteilt:

  • Fotoanalyse:
    • „Ähnliche Fotos“: Gruppen von Fotos mit fast identischem Inhalt, die in jeder Gruppe das Bild mit der höchsten Qualität als Bestes Foto bezeichnet.
    • „Misslungene Fotos“: Fotos, die möglicherweise unscharf, zu dunkel bzw. von niedriger Qualität sind.
    • Sensible Fotos: Fotos, die aus Social Media-Apps versendet oder in einer solchen empfangen wurden, die private oder sensible Inhalte aufweisen.
    • Alte Fotos: Fotos, deren Zeitstempel mindestens einen Monat zurückliegt.
    • Optimierbar: Fotos, deren Größe an den Bildschirm Ihres Geräts angepasst werden kann, sodass sie weniger Speicherplatz belegen.
  • Ordner: Bietet eine Übersicht über die Ordner auf Ihrem Gerät. Ordner werden in der Reihenfolge ihrer Größe angezeigt. Besonders große Ordner sind rot gekennzeichnet.
  • Große Videos: Identifiziert alle Videos, die größer als 20 MB sind und auf Ihrem Gerät gespeichert sind.

Mit dem Medien-Tool können Sie auf einfache Weise Speicherplatz auf Ihrem Gerät freigeben, indem Sie unerwünschte Medien löschen oder alternativ Elemente an den Cloud-Speicher senden.

Was ist Apps?

Wenn Sie auf dem Hauptbildschirm der App auf Apps tippen, bietet Avast Cleanup eine Übersicht über die auf Ihrem Gerät installierten Apps. Mithilfe dieser Daten können Sie Speicherplatz freigeben, indem Sie Apps identifizieren, deren Deinstallation oder Ruhezustand von Vorteil sein können. Der Apps-Übersicht-Bildschirm ist wie folgt unterteilt:

  • Ressourcenfresser: Ermittelt Apps, die Ihr Datenvolumen und den Akku stark belasten.
  • Nutzung: Zeigt Apps entsprechend ihrer Nutzungshäufigkeit. Sie können die Apps Selten verwendet, Meist verwendete Apps und Nicht verwendet anzeigen.
  • Läuft: Zeigt die Anzahl der Apps, die aktuell im Hintergrund ausgeführt werden. Wenn Sie auf Schnelle Beschleunigung tippen, versetzen Sie aktive Apps sofort in den Ruhezustand und machen Speicherplatz für andere Aufgaben frei.
  • Größer gewordene Apps: Erkennt Apps, die mehr Speicherplatz auf Ihrem Gerät belegen als zuvor.
  • Benachrichtigung: Identifiziert Apps, die Ihnen in den letzten 7 Tagen die meisten Benachrichtigungen gesendet haben.

Was ist Foto-Optimierer?

Mit Avast Cleanup können Sie Ihre Fotos optimieren, indem Sie die Pixelgröße verringern. Ein optimiertes Foto sieht fast genauso aus wie das Original, belegt aber wesentlich weniger Speicherplatz auf Ihrem Gerät.

Um Fotos auf Ihrem Gerät zu optimieren, tun Sie Folgendes:

  1. Öffnen Sie Avast Cleanup und gehen Sie zu Menü (drei Linien) ▸ Foto-Optimierer.
  2. Tippen Sie auf Fotos anzeigen und markieren Sie die Fotos, die Sie optimieren möchten, und tippen Sie anschließend auf Bestätigen, um zum Hauptbildschirm von Foto-Optimierer zurückzukehren.
  3. Tippen Sie auf Fortfahren, um mit der Standardoptimierung fortzufahren, oder auf Setup, um eine Vorschau eines optimierten Bildes anzuzeigen. Wenn Sie ein kostenpflichtiges Avast Cleanup-Abonnement haben, können Sie die Optimierungsstufe zusätzlich Ihren Anforderungen entsprechend einstellen. Tippen Sie auf Fortfahren, um zur Hauptseite von Foto-Optimierer zurückzukehren.
  4. Tippen Sie unter Originalfotos auf Auswählen, um festzulegen, was mit Ihren Originalfotos geschehen soll. Zu den Optionen gehören Nur löschen, Originale behalten oder Sie senden Originale an den Cloud-Speicher.
  5. Tippen Sie auf Jetzt optimieren, um sofort mit der Optimierung der ausgewählten Fotos zu beginnen.

Klicken Sie nach Abschluss der Optimierung auf den Zurück-Pfeil, um zum Hauptbildschirm von Avast Cleanup zurückzukehren.

Warum ist das Kontrollkästchen für die Kategorie „Miniaturansichten“ standardmäßig deaktiviert?

Vorschaubilder sind die kleineren Versionen von Bildern, die als Vorschau verwendet werden. Durch das Löschen von Miniaturansichten bei Schnelle Reinigung können auf einigen Geräten erhebliche Datenmengen entfernt werden, während die Auswirkung auf anderen Geräten sehr begrenzt ist. Deshalb ist das Kontrollkästchen für die Kategorie standardmäßig deaktiviert. Sie können testen, wie wirksam diese Option auf Ihrem Gerät ist, und dann entscheiden, ob Sie sie aktivieren möchten.

Was bedeutet App-Daten?

App-Daten sammeln sich an und werden (häufig unnötigerweise) auf Ihrem Gerät gespeichert, wenn Sie bestimmte Apps verwenden. Avast Cleanup ermittelt App-Daten, die Sie bedenkenlos von Ihrem Gerät entfernen können, ohne die Funktionalität Ihrer Apps zu beeinträchtigen.

Um App-Daten von Ihrem Gerät zu entfernen, tun Sie Folgendes:

  1. Öffnen Sie Avast Cleanup und tippen Sie auf Menü (drei Linien) ▸ Apps.
  2. Öffnen Sie die Registerkarte App-Daten.
  3. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Arten von App-Daten, die Sie entfernen möchten, und tippen Sie dann auf das Papierkorb-Symbol in der unteren rechten Ecke.

Was sind System-Apps?

System-Apps sind normalerweise auf Systemebene auf Ihrem Gerät vorinstalliert. Da System-Apps notwendig sind, damit Ihr Gerät läuft, können sie nicht entfernt werden. Mit Avast Cleanup können Sie jedoch entweder System-Apps in den Ruhezustand versetzen oder sie durch Deinstallieren von Updates auf die werksseitigen Standardeinstellungen zurücksetzen.

Tun Sie Folgendes, um System-Apps auf Ihrem Gerät zu verwalten:

  1. Öffnen Sie Avast Cleanup und tippen Sie auf Menü (drei Linien) ▸ Apps.
  2. Tippen Sie auf die Registerkarte System.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben den Apps, die Sie verwalten möchten. Klicken Sie danach auf das Symbol (drei Punkte) in der unteren rechten Ecke.
  4. Wählen Sie Updates deinstallieren oder Ruhezustand aus.

Premium-Funktionen

Was ist Automatische Bereinigung?

Automatische Bereinigung ist eine in Avast Cleanup Premium enthaltene Premium-Funktion. Damit kann die App regelmäßige Bereinigungen durchführen, ohne dass Sie diese jedes Mal manuell aktivieren müssen. Führen Sie folgende Schritte durch, um die Automatische Bereinigung zu konfigurieren:

  1. Öffnen Sie Avast Cleanup und gehen Sie zu Menü (drei Linien) ▸ Foto-Optimierer.
  2. Tippen Sie auf den Schieberegler Aus, sodass er zu Ein wechselt.
  3. Geben Sie an, in welchem Abstand die Bereinigungen erfolgen sollen (alle 24, 48 oder 72 Stunden oder jede Woche) und welche Datenmenge mindestens bereinigt werden soll.
  4. Wählen Sie unter Automatisch bereinigen die Elementtypen aus, die Avast während des Scans entfernen darf. Alle Kategorien sind standardmäßig zum Bereinigen ausgewählt, außer Thumbnails.

Automatische Bereinigung ist jetzt konfiguriert und wird wie angegeben ausgeführt. Wenn Sie die Option Nach Abschluss der Reinigung benachrichtigen aktivieren, werden Sie jedes Mal informiert, wenn Automatische Bereinigung abgeschlossen ist.

Was ist Battery Saver?

Battery Saver ist eine in Avast Cleanup Premium enthaltene Premium-Funktion. Es ermöglicht Ihnen das Erstellen von Battery Saver-Profil, um die Akkulaufzeit Ihres Geräts zu maximieren, ohne seinen Funktionsumfang zu verringern. Zugriff auf Battery Saver über Menü (drei Linien) ▸ Battery Saver.

Wie erstelle ich ein neues Battery Saver-Profil?

Zugriff auf Battery Saver über Menü (drei Linien) ▸ Battery Saver. Um ein neues Battery Saver-Profil zu erstellen, tippen Sie auf das Symbol +-Symbol in der unteren rechten Ecke des Bildschirms. Geben Sie einen Namen ein, damit Sie das Profil leichter erkennen können, und benennen Sie dann das Profil Voraussetzungen und Aktionen genauer.

Voraussetzungen

Sie können für jedes Profil ein oder mehrere Voraussetzungen auswählen. Ein Profil wird automatisch aktiviert, wenn eine der ausgewählten Bedingungen erfüllt ist. Tippen Sie auf Bedingung hinzufügen und wählen Sie aus den folgenden Optionen:

  • Bluetooth: Tippen Sie auf Verbindung und wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:
    • Jedes Gerät: Das Profil wird aktiviert, wenn Sie eine Verbindung zu einem Bluetooth-Gerät herstellen.
    • Bestimmtes Gerät: Das Profil wird aktiviert, wenn Sie eine Verbindung zu einem bestimmten Bluetooth-Gerät herstellen. Erkannte Bluetooth-Geräte werden auf dem Bluetooth-Bildschirm aufgelistet. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben den Geräten, bei denen Sie das Profil triggern möchten.
    • Kein Gerät: Das Profil wird aktiviert, wenn Sie nicht mit einem Bluetooth-Gerät verbunden sind.
  • WLAN: Tippen Sie auf Verbindung und wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:
    • Jedes WLAN-Netz: Das Profil wird aktiviert, wenn Sie eine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk herstellen.
    • Bestimmtes WLAN-Netz: Das Profil wird aktiviert, wenn Sie eine Verbindung zu einem bestimmten WLAN-Netzwerk herstellen. Erkannte WLAN-Netzwerke werden auf dem WLAN-Bildschirm aufgelistet. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben den Netzwerken, bei denen Sie ein Profil triggern möchten.
    • Kein WLAN-Netz: Das Profil wird aktiviert, wenn Sie nicht mit einem WLAN-Netzwerk verbunden sind.
  • Speicherort: Klicken Sie auf das Kontrollkästchen neben einem Standort, um ihn auswählen. Jedes Mal, wenn sich Ihr Gerät an einen ausgewählten Ort befindet, wird das Profil automatisch aktiviert. Wenn Sie einen neuen Standort hinzufügen, tun Sie Folgendes:
    1. Tippen Sie auf das Symbol + in der unteren rechten Ecke des Bildschirms. Geben Sie auf dem Neuer Standort-Bildschirm einen Namen ein, damit Sie den Standort leichter erkennen können.
    2. Standardmäßig verwendet die App Ihren aktuellen Standort. Um einen alternativen Standort zu verwenden, tippen Sie auf die Karte und wählen Sie den gewünschten Standort aus. Tippen Sie auf den Zurückpfeil, um zum Bildschirm Neuer Standort zurück zu gelangen.
    3. Die Standardzonengröße ist ein Radius von 50 Metern um den ausgewählten Standort. Tippen und ziehen Sie den Umkreis-Schieberegler, um die Zonengröße anzupassen.
    4. Tippen Sie auf Standort speichern.
  • Akkustand: Tippen und ziehen Sie den Schieberegler, um einen Batteriestand festzulegen, der das Profil automatisch aktiviert, und tippen Sie anschließend zur Bestätigung auf OK.
  • Ladestatus: Wählen Sie eine der folgenden Optionen, und tippen Sie anschließend zur Bestätigung auf OK:
    • Lädt nicht: Das Profil wird automatisch aktiviert, wenn Ihr Gerät nicht aufgeladen wird.
    • Wird aufgeladen: Das Profil wird automatisch aktiviert, wenn Ihr Gerät aufgeladen wird.

Aktionen

Sie können für jedes Profil ein oder mehrere Aktionen auswählen. Aktionen legen fest, wie sich Ihr Gerät bei jeder Aktivierung des Profils verhält. Tippen Sie auf Setup und wählen Sie aus den folgenden Optionen:

  • Ton: Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
    • Stummgeschaltet: Ihr Gerät ist leise und vibriert nicht.
    • Vibration: Ihr Gerät ist leise, aber es vibriert weiterhin.
    • Mittel: Ihre Sound-Einstellungen sind nicht betroffen.
  • Bildschirm-Timeout: Geben Sie einen Zeitraum an, nach dem sich Ihr Bildschirm ausschaltet.
  • Bluetooth: Geben Sie an, ob Sie eine Verbindung zu Bluetooth-Geräten herstellen können.
  • WLAN: Geben Sie an, ob Sie eine Verbindung zum WLAN herstellen können.
  • Datensynchronisierung: Geben Sie an, ob Sie Daten mit anderen Geräten synchronisieren können.
  • Wenn dieses Profil aktiviert oder deaktiviert ist: Geben Sie an, ob Sie jedes Mal eine Benachrichtigung erhalten möchten, wenn das Profil aktiviert oder deaktiviert wird.

Nachdem Sie sowohl Ihr Profil Voraussetzungen als auch Aktionen konfiguriert haben, tippen Sie auf Speichern und aktivieren.

Wie kann ich meine Battery Saver-Profile verwalten?

Sie können Ihre vorhandenen Battery Saver-Profile über Menü (drei Linien) ▸ Battery Saver verwalten. Folgende Optionen sind verfügbar:

  • Deaktivieren Sie die Battery Saver-Funktion: Tippen Sie auf den Schieberegler (Ein) im oberen Bildschirmbereich, sodass er zu (Aus) wechselt. Battery Saver ist jetzt deaktiviert, und Ihre Profile werden nicht automatisch aktiviert, selbst wenn die entsprechenden Bedingungen erfüllt sind.
  • Erstellen Sie ein neues Profil: Tippen Sie auf das +-Symbol in der unteren rechten Ecke, um ein zusätzliches Battery Saver-Profil zu konfigurieren.
  • Aktivieren Sie manuell ein Profil: Ihre Profile werden automatisch aktiviert, wenn die entsprechenden Bedingungen erfüllt sind. Alternativ können Sie manuell ein Profil aktivieren, indem Sie auf den grauen (AUS) Schieberegler in der entsprechenden Zeile tippen, sodass er zu grün wechselt (AN).
  • Passen Sie die Profil-Priorität an: Wenn ein Profil aktiviert ist, verhält sich Ihr Gerät gemäß den für dieses Profil festgelegten Aktionen. Wenn mehrere Profile gleichzeitig aktiviert sind und die angegebenen Aktionen für die Profile in Konflikt stehen, verhält sich Ihr Gerät entsprechend dem Profil mit der höheren Priorität. Um die Prioritätsstufe eines Profils anzupassen, berühren und halten Sie das Symbol (drei Linien) neben dem Profilnamen und ziehen Sie das Bedienfeld nach Ihren Wünschen nach oben oder unten.
  • Löschen Sie ein bestehendes Profil: Tippen Sie auf das betreffende Profil und wählen Sie Löschen.
  • Bearbeiten Sie ein bestehendes Profil: Tippen Sie auf das betreffende Profil und wählen Sie Bearbeiten. Sie können dann die Bedingungen und Aktionen für dieses Profil anpassen.

Wie unterscheidet sich Foto-Optimierer in Avast Cleanup Premium von der kostenlosen Version der App?

Foto-Optimierer in Avast Cleanup enthält eine Auswahl von Optimierungsstufen:

  • Aggressiv: Optimiert Bilder, um die maximale Menge an Speicherplatz auf Ihrem Gerät freizusetzen.
  • Hoch: Erstellt optimierte Bilder, die sich ideal für die Anzeige auf einem kleinen Gerätebildschirm eignen.
  • Moderat: Erstellt optimierte Bilder, die sich ideal für die Anzeige auf großen Gerätebildschirmen, beispielsweise von Tablets oder Laptops, eigenen.
  • Niedrig: Erstellt optimierte Bilder, die sich zum Ausdrucken eigenen.

Wenn Sie die kostenfreie Version der App nutzen, steht die Optimierung Moderat zur Verfügung. Mit einem kostenpflichtigen Avast Cleanup-Abonnement können Sie bei jeder Verwendung von Foto-Optimierer eine der oben genannten Optimierungsstufen auswählen.

Cloud Services

Was ist die Cloud-Speicherung?

Der Begriff „die Cloud“ bezeichnet virtuellen Speicherplatz, in dem Sie Medien und Dateien wie Fotos, Videos und Dokumente speichern können. Es gibt verschiedene Cloud-Dienstanbieter. Mit der Avast Cleanup-App können Sie direkt eine Verbindung zu Google Drive oder Dropbox herstellen und Dateien und Medien von Ihrem Gerät dorthin übertragen.

Sie können gleichzeitig mit mehreren Google Drive-Konten und einem Dropbox-Konto verbunden sein. Zugriff auf das Konto des Cloud-Speichers über Menü (drei Linien) ▸ EinstellungenCloud Dienste.

Welche Cloud-Dienste werden von Avast Cleanup unterstützt?

Mit der Avast Cleanup-App können Sie direkt eine Verbindung zu Google Drive oder Dropbox herstellen und Dateien und Medien von Ihrem Gerät dorthin übertragen.

Sie können gleichzeitig mit mehreren Google Drive-Konten und einem Dropbox-Konto verbunden sein. Zugriff auf das Konto des Cloud-Speichers über Menü (drei Linien) ▸ EinstellungenCloud Dienste.

Wie kann ich einen Artikel in den Cloud-Speicher übertragen?

  1. Öffnen Sie Avast Cleanup und tippen Sie auf Menü (drei Linien) in der oberen linken Ecke des Hauptbildschirms der App.
  2. Tippen Sie je nach dem, was Sie transferieren möchten auf Fotos, Audiodateien, Video oder Dateien.
  3. Klicken Sie auf alle Elemente, die Sie transferieren möchten.
  4. Tippen Sie auf das Symbol (drei Punkte) in der unteren rechten Ecke und wählen Sie In die Cloud verschieben (oder Mit Cloud verbinden, wenn Avast Cleanup noch nicht mit einem Cloud-Speicher verbunden ist) aus. Wenn Avast Cleanup mit mehreren Cloud-Speicherkonten verbunden ist, wählen Sie Ihr bevorzugtes Konto aus.

Der Transfer beginnt umgehend, wenn Ihr Gerät mit dem Internet verbunden ist.

Wie kann ich Avast Cleanup mit meinem Cloud-Speicher verbinden?

  1. Öffnen Sie Avast Cleanup und gehen Sie zu Menü (drei Linien) ▸ Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Cloud Dienste.
  3. Führen Sie die entsprechende Aktion aus:
    • Verbinden Sie sich mit einem neuen Konto: Tippen Sie auf Verbinden neben dem betreffenden Cloud-Dienstanbieter. Dann befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm zum Anmelden, oder erstellen Sie ein neues Konto.
    • Trennen Sie die Verbindung zu einem vorhandenen Konto: Tippen Sie auf das Symbol (drei Punkte) neben dem Konto, bei dem Sie die Verbindung trennen möchten, und tippen Sie auf Abmelden.
Sie können gleichzeitig mit mehreren Google Drive-Konten und einem Dropbox-Konto verbunden sein.

Kann ich Kopien von Elementen, die ich in den Cloud-Speicher übertrage, auf meinem Gerät behalten?

Ja. So stellen Sie sicher, dass Medien und Dateien nicht von Ihrem Gerät gelöscht werden, nachdem Sie sie in den Cloud-Speicher übertragen haben:

  1. Öffnen Sie Avast Cleanup und gehen Sie zu Menü (drei Linien) ▸ Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Cloud Dienste.
  3. Tippen Sie auf den Schieberegler neben Dateien nach Übertragung löschen, sodass er zu grau (AUS) wechselt.

Diese Einstellung betrifft alle verbundenen Cloud-Dienste.

Warum wird ein Datei-Upload von Anfang an neu gestartet, nachdem eine Übertragungswarteschlange angehalten wurde?

Unvollständige Dateiübertragungen von Cloud-Anbietern werden automatisch gelöscht, wenn eine Übertragung angehalten wurde. Daher können Sie immer nur eine vollständige Warteschleife anhalten und fortsetzen.

Wo kann ich Elemente finden, nachdem ich sie in den Cloud-Speicher übertragen habe?

Um ein in den Cloud-Speicher übertragenes Objekt zu finden, müssen Sie sich bei Ihrem Cloud-Dienst anmelden und den betreffenden Ordner aufrufen:

  • In Google Drive: AvastCleanup
  • In Dropbox: Avast Cleanup (im Ordner Apps)

Ihre übertragenen Objekte sind genau so organisiert, wie sie es auf Ihrem Gerät waren.

Warum konnte Avast Cleanup ein Objekt nicht in meinen Cloud-Speicher übertragen?

Die häufigsten Gründe für das Fehlschlagen einer Dateiübertragung sind folgende:

  • Die Internetverbindung ist schlecht oder nicht verfügbar.
  • Der Cloud-Dienst ist nicht verfügbar.
  • In Ihrem Cloud Speicher ist nicht genügend Speicherplatz vorhanden.

Wenn eine Übertragung fehlschlägt, versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt oder mit einem anderen Cloud-Anbieter erneut.

Einstellungen

Wie ändere ich die Benachrichtigungen, die ich von Avast Cleanup erhalte?

Sie erhalten von Avast Cleanup Benachrichtigungen, wenn es Möglichkeiten gibt, die Leistung und den verfügbaren Speicherplatz auf Ihrem Gerät zu verbessern. Wenn Sie anpassen möchten, welche Benachrichtigungen angezeigt werden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie Avast Cleanup und gehen Sie zu Menü (drei Linien) ▸ Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Benachrichtigungen.
  3. Tippen Sie auf den grünen (EIN) Schieberegler neben dem Typ von Benachrichtigung, den Sie nicht erhalten möchten, sodass er zu grau (AUS) wechselt.

Sie erhalten jetzt Avast Cleanup-Benachrichtigungen gemäß Ihren Einstellungen.

In der neuesten Version von Avast Cleanup wurden Benachrichtigungen so angepasst, dass sie für Sie von größerem Interesse sein sollten. Sie erhalten Benachrichtigungen basierend auf den Funktionen und Einstellungen von Avast Cleanup, die Sie am häufigsten nutzen.

Wie kann ich überprüfen, welche Version von Avast Cleanup auf meinem Android-Gerät installiert ist?

  1. Öffnen Sie Avast Cleanup und tippen Sie auf Menü (drei Linien).
  2. Tippen Sie auf Info zu dieser App.
  3. Überprüfen Sie Ihre aktuelle App-Version unter Avast Cleanup.

Wie kann ich die Empfehlungen anpassen, die ich über die Tippfunktion sehe?

Über den Bildschirm Analysevoreinstellungen können Sie angeben, welche Tipps Sie am meisten interessieren:

  1. Öffnen Sie Avast Cleanup und tippen Sie auf Menü (drei Linien) ▸ Einstellungen.
  2. Wählen Sie Analysevoreinstellungen aus.
  3. Berühren und halten Sie das Symbol (drei Linien) neben einer Tipp-Kategorie und ziehen Sie das Bedienfeld nach Ihren Wünschen nach oben oder unten.

Avast Cleanup zeigt Ihnen Tipps gemäß Ihren angegebenen Einstellungen an.

Wie kann ich festlegen, welche Daten ich für Avast und für Dritte freigebe?

Avast Cleanup erfasst anonyme Nutzungsstatistiken und Fehlerberichte, was dabei hilft, die App zu verbessern. Wenn Sie nicht möchten, dass von Ihnen anonymisierte Daten erfasst werden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie Avast Cleanup und gehen Sie zu Menü (drei Linien) ▸ Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Schutz persönlicher Daten.
  3. Tippen Sie auf den Schieberegler neben einer der folgenden Optionen, sodass er zu grün (EIN) wechselt, wenn Sie sich für die Option entscheiden, und zu grau (AUS), wenn Sie sich gegen die Option entscheiden:
    • App-Nutzungsdaten an Avast weitergeben, um uns bei der Entwicklung neuer Produkte zu unterstützen.
    • Teilen Sie App-Nutzungsdaten mit Analysetools von Drittanbietern, um diese App zu verbessern.
    • App-Nutzungsdaten an Avast weitergeben, damit wir Ihnen Upgrades oder andere Produkte anbieten können (in der kostenlosen Version der App wird diese Option standardmäßig aktiviert und nicht angezeigt).

Fehlerbehebung

Wie kann ich Avast Cleanup unter Android deinstallieren?

Diese Schritte können je nach Gerätemodell, Android-Version und Herstelleranpassungen leicht variieren.

Zum Deinstallieren von Avast Cleanup unter Android:

  1. Öffnen Sie die Geräte-Einstellungen und gehen Sie zu Apps.
  2. Wählen Sie Avast Cleanup aus, und tippen Sie im App-Infobildschirm auf Stopp erzwingen.
  3. Tippen Sie im Abschnitt Speicher auf Daten löschen und Cache leeren.
  4. Tippen Sie auf den Zurück-Pfeil, um zum App-Infobildschirm zurückzukehren. Dann wählen Sie Deinstallieren.

Detaillierte Anweisungen zur Deinstallation finden Sie im folgenden Artikel:

Wie kann ich Avast-Support ein Problem melden?

Die Option Direkter Support ist nur mit einem kostenpflichtigen Avast Cleanup-Abonnement erhältlich.

Wir bieten viele Artikel zur Selbsthilfe auf den Avast-Support-Seiten. Einige Probleme können eine ausführlichere Untersuchung durch den Avast Support erfordern.

Melden Sie alle Probleme unserem Support-Team, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie Avast Cleanup und gehen Sie zu Menü (drei Linien) ▸ Hilfe & Feedback.
  2. Tippen Sie auf Direkter Support.
  3. Füllen Sie alle erforderlichen Felder aus und tippen Sie auf Übermitteln.

Wie deaktiviere ich Werbeanzeigen von Drittanbietern in Avast Cleanup?

Um Werbeanzeigen von Drittanbietern aus Avast Cleanup zu beseitigen, müssen Sie ein Upgrade auf Avast Cleanup Premium durchführen. Obwohl wir uns sicher sind, dass beide Versionen der App, die kostenlose und die kostenpflichtige, die Leistung Ihres Geräts erheblich verbessern, enthält Avast Cleanup Premium keine Werbeanzeigen von Drittanbietern und bietet eine Reihe zusätzlicher Funktionen und Vorteile. Sie können Avast Cleanup Premium gleich nutzen, wenn Sie auf das Upgraden-Symbol in der oberen rechten Ecke des Hauptbildschirms tippen.

  • Avast Cleanup 5.x für Android
  • Google Android 6.0 (Marshmallow, API 23) oder höher

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns