Deinstallation von Avast SecureLine VPN von Windows

Führen Sie zur Deinstallation von Avast SecureLine VPN unter Windows die Schritte in den nachfolgenden Abschnitten für Ihre Version von SecureLine aus.

SecureLine VPN-Komponente von Avast Antivirus deinstallieren

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche und klicken Sie auf Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Komponenten neben SecureLine VPN auf den Pfeil nach unten und anschließend auf Komponente deinstallieren.
  3. Klicken Sie auf OK.
  4. Starten Sie den PC neu.

Um die SecureLine VPN-Komponente erneut zu installieren, wiederholen Sie die oben genannten Schritte und klicken Sie unter Schritt 2 auf Komponente installieren.

  1. Öffnen Sie den Avast-Einrichtungsassistenten über die Windows-Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie im Avast-Einrichtungsassistenten auf Ändern.
  3. Deaktivieren Sie SecureLine VPN im Abschnitt Privatsphäre und klicken Sie auf Ändern.
  4. Klicken Sie auf Neustart, um die Deinstallation abzuschließen.

Um die SecureLine VPN-Komponente erneut zu installieren, wiederholen Sie die oben genannten Schritte und aktivieren Sie SecureLine VPN unter Schritt 3.

Avast SecureLine VPN (eigenständig) deinstallieren

  1. Melden Sie sich bei Windows als Administrator an und vergewissern Sie sich, dass keine anderen Programme ausgeführt werden.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start unter Windows und wählen Sie aus dem angezeigten Menü Programme und Funktionen aus.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Avast SecureLine VPN und wählen Sie anschließend im Dropdown-Menü Deinstallieren aus.
  4. Drücken Sie gleichzeitig die Windows- und die X-Taste und wählen Sie aus dem sich daraufhin öffnenden Menü Programme und Funktionen aus.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Avast SecureLine VPN und wählen Sie anschließend im Dropdown-Menü Deinstallieren aus.
  6. Klicken Sie unter Windows auf die Schaltfläche Start und wählen Sie Systemsteuerung aus.
  7. Klicken Sie unter Programme auf Programm deinstallieren, wenn Sie die Standard-Kategorieansicht verwenden, bzw. auf Programme und Funktionen, wenn Sie die Ansicht mit großen/kleinen Symbolen verwenden.
  8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Avast SecureLine VPN und wählen Sie anschließend im Dropdown-Menü Deinstallieren aus.
  9. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start unter Windows und wählen Sie Systemsteuerung aus bzw. wählen Sie Einstellungen aus und klicken Sie dann auf Systemsteuerung, wenn Sie das klassische Startmenü verwenden.
  10. Klicken Sie unter Programme auf Programm deinstallieren, wenn Sie die Standard-Kategorieansicht verwenden, bzw. doppelklicken Sie auf Programme und Funktionen, wenn Sie die Ansicht mit großen/kleinen Symbolen verwenden.
  11. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Avast SecureLine VPN und wählen Sie anschließend im Dropdown-Menü Deinstallieren aus.
  12. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start unter Windows und wählen Sie Systemsteuerung aus bzw. wählen Sie Einstellungen aus und klicken Sie dann auf Systemsteuerung, wenn Sie das klassische Startmenü verwenden.
  13. Klicken Sie einmal auf Programme hinzufügen oder entfernen, wenn Sie die Kategorieansicht verwenden, ...bzw. zweimal, wenn Sie die klassische Ansicht verwenden.
  14. Wählen Sie durch einmaliges Klicken Avast SecureLine VPN aus und klicken Sie anschließend in der rechten unteren Ecke der hervorgehobenen Auswahl auf Entfernen.
  15. Klicken Sie auf Ja.
  16. Klicken Sie auf OK.

Wenn Sie SecureLine VPN erneut installieren möchten, führen Sie die Schritte in diesem Artikel aus:

  • Avast SecureLine VPN 1.x für Windows

  • Avast Ultimate 17.x
  • Avast Premier 17.x
  • Avast Internet Security 17.x
  • Avast Pro Antivirus 17.x
  • Avast Free Antivirus 17.x
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows Vista Home Basic/Home Premium/Business/Enterprise/Ultimate – Service Pack 2, 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows XP Home/Professional/Media Center Edition – Service Pack 3, 32-Bit

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns