Bestimmte Dateien oder Websites von der Prüfung in Avast Antivirus ausschließen

Obwohl dies allgemein nicht empfohlen wird, können Sie bestimmte Dateien, Ordner oder Websites von Scans ausschließen, um sie schneller auszuführen oder Fehlmeldungen zu vermeiden. Dazu fügen Sie diese Dateien, Ordner oder Websites einer Ausnahmeliste hinzu. Die Elemente der Ausnahmeliste werden in allen Scans und Schutzmodulen ignoriert.

Legen Sie Ausnahmen nur fest, wenn Sie sich sicher sind, dass die Dateien und Websites, die Sie ausschließen wollen, nicht infiziert sind. Wenn Sie sich bei einer Datei nicht sicher sind, können Sie diese in Virus Total prüfen oder dem Virus-Container hinzufügen und an die Avast-Virenlabore senden. Weitere Informationen zum Virus-Container finden Sie im folgenden Artikel:

Hinzufügen einer Ausnahme

  1. Öffnen Sie Avast Antivirus, und gehen Sie zu MenüEinstellungen.
  2. Wählen Sie AllgemeinAusnahmen aus.
  3. Klicken Sie auf Ausnahme hinzufügen.
  4. Fügen Sie eine Ausnahme auf eine der folgenden Weisen hinzu:
    • Geben Sie den spezifischen Dateipfad, den Ordnerpfad oder die URL in das Textfeld ein, und klicken Sie dann auf Ausnahme hinzufügen.
    • Klicken Sie auf Durchsuchen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Datei oder dem Ordner, die oder den Sie ausschließen möchten, und klicken Sie dann auf OK.
    • Klicken Sie auf Mehr, geben Sie den Prozessname und den Befehlszeilen-Parameter ein, und klicken Sie dann auf Dateilose Ausnahme hinzufügen.
Durch das Hinzufügen einer Dateilos Ausnahme können Sie alle Dateien auf Ihrer Festplatte ausschließen, die denselben Dateinamen haben, auch wenn sich die Dateien in verschiedenen Ordnern befinden.

Die Datei, der Ordner oder die URL, die Sie angegeben haben, wird der Ausnahmeliste hinzugefügt.

Verwalten der Ausnahmenliste

Nachdem Sie der Ausnahmeliste eine Datei, einen Ordner oder eine Website hinzugefügt haben, können Sie sich jedes Element der Liste ansehen und bei Bedarf entfernen.

  1. Öffnen Sie Avast Antivirus, und gehen Sie zu MenüEinstellungen.
  2. Wählen Sie AllgemeinAusnahmen aus.
  3. Um alle Ausnahmen zu sehen, müssen die Kästchen neben Datei/Ordner, Website und Dateilos aktiviert sein. Die Ausnahmeliste wird unter diesen Filtern angezeigt.
  4. Um ein Element aus der Liste zu löschen, zeigen Sie mit der Maus auf die zu löschende Ausnahme, und klicken Sie dann auf das Papierkorb-Symbol. Die Liste wird automatisch aktualisiert.

Ihre aktualisierte Ausnahmeliste ist jetzt sichtbar.

  • Avast Omni 1.x für Windows
  • Avast Premium Security 20.x für Windows
  • Avast Free Antivirus 20.x für Windows
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 2, 32-/64-Bit

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns