Nicht-Stören-Modus - Erste Schritte

Nicht-Stören-Modus ist eine Leistungsfunktion in Avast Antivirus, die unnötige Benachrichtigungen deaktiviert, während Sie Anwendungen im Vollbildmodus verwenden.

Jedes Mal, wenn Sie eine Anwendung im Vollbildmodus öffnen, wird sie vom Nicht-Stören-Modus automatisch erkannt und der Liste „Nicht-Stören-Modus“ hinzugefügt. Wenn Anwendungen aus dieser Liste erneut im Vollbild-Modus verwendet werden, werden alle Benachrichtigungen von Windows, Avast Antivirus und anderen Anwendungen deaktiviert.

Sie können Anwendungen aus der Liste „Nicht-Stören-Modus“ auch manuell hinzufügen oder entfernen und die Benachrichtigungseinstellungen anpassen. Weitere Anweisungen finden Sie in den Abschnitten in diesem Artikel.

Hinzufügen einer Anwendung

  1. Gehen Sie zu LeistungNicht-Stören-Modus.
  2. Klicken Sie auf App hinzufügen.
  3. Wählen Sie eine Anwendung mit einer der folgenden Methoden aus:
    1. Klicken Sie auf das Bedienfeld der Anwendung, um sie automatisch hinzuzufügen. Der Text in der rechten Spalte ändert sich zu Hinzugefügt.
    2. Klicken Sie auf Pfad der App auswählen, navigieren Sie dann zur Anwendung und klicken Sie auf Öffnen.

Ihre Anwendung wird der Liste „Nicht-Stören-Modus“ hinzugefügt.

Entfernen einer Anwendung

  1. Gehen Sie zu LeistungNicht-Stören-Modus.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger über den Bereich einer Anwendung, aktivieren Sie das Kontrollkästchen daneben und klicken Sie auf Auswahl löschen.
  3. Bestätigen Sie mit Ja, entfernen.

Ihre Anwendung wird aus der Liste „Nicht-Stören-Modus“ entfernt.

Sie können den Nicht-Stören-Modus auch für einzelne Anwendungen deaktivieren, indem Sie auf den grünen Schieberegler (EIN) klicken, sodass er rot (AUS) wird.

Einstellungen verwalten

  1. Gehen Sie zu LeistungNicht-Stören-Modus.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen (das Zahnradsymbol) in der rechten oberen Ecke.
  3. Alle Einstellungen sind standardmäßig aktiviert. Heben Sie die Auswahl eines Kontrollkästchens neben einer Einstellung auf, um diese zu deaktivieren.
    • Benachrichtigungen von Drittanbieter-Apps unterdrücken: Blockiert alle Warnungen von anderen Anwendungen, wenn Ihre angegebenen Apps im Vollbildmodus angezeigt werden.
    • Avast-Benachrichtigungen unterdrücken: Stoppt alle Avast-Popups, Warnungen und geplanten Scans, wenn Ihre angegebenen Apps im Vollbildmodus angezeigt werden.
    • Windows-Updates pausieren: Verhindert die Ausführung von Windows-Updates, wenn Ihre angegebenen Apps im Vollbildmodus angezeigt werden.
    • Automatisch neue Apps hinzufügen: Fügt alle im Vollbildmodus geöffneten Anwendungen der Liste „Nicht-Stören-Modus“ hinzu.
 

Hinzufügen unterdrückter Anwendungsausnahmen

Darüber hinaus können Sie eine Ausnahme festlegen, indem Sie Anwendungen angeben, die nicht unterdrückt werden sollen, selbst wenn Sie sich im Vollbildmodus befinden. So geben Sie Anwendungen an, die niemals unterdrückt werden sollen:

  1. Klicken Sie auf Benachrichtigungen dieser Apps nicht blockieren.
  2. Klicken Sie auf App hinzufügen.
  3. Wählen Sie Anwendungen mit einer der folgenden Methoden aus:
    1. Klicken Sie auf das Bedienfeld der Anwendung, um sie automatisch hinzuzufügen. Der Text in der rechten Spalte ändert sich zu Hinzugefügt.
    2. Klicken Sie auf Pfad der App auswählen, navigieren Sie dann zur Anwendung und klicken Sie auf Öffnen.

Benachrichtigungen von den ausgewählten Anwendungen werden weiterhin angezeigt, auch wenn Sie sich im Vollbildmodus befinden.

Um eine Anwendung aus der Liste der unterdrückten Anwendungen zu entfernen, klicken Sie auf Benachrichtigungen dieser Apps nicht blockieren, ziehen Sie dann die Maus über den Bereich der Anwendung und klicken Sie dann auf das Papierkorbsymbol und klicken Sie auf Ja, entfernen.

Weitere Optionen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um auf zusätzliche Optionen für jede Anwendung auf Ihrer Liste für „Nicht-Stören-Modus“ zugreifen zu können:

  1. Gehen Sie zu LeistungNicht-Stören-Modus.
  2. Ziehen Sie den Mauszeiger über den Bereich einer Anwendung und klicken Sie auf ... (drei Punkte).
  3. Wählen Sie aus folgenden Optionen:
    • Starten: Öffnet die Anwendung.
    • Umbenennen: Ermöglicht Ihnen, den Namen der Anwendung zu ändern, der in der Liste „Nicht-Stören-Modus“ angezeigt wird.
    • Entfernen: Entfernt die Anwendung aus der Liste „Nicht-Stören-Modus“.
    • Leistung maximieren: Priorisiert die Anwendung im Vollbildmodus und versetzt Windows in den Hochleistungsmodus.

Weitere Empfehlungen

Weitere Informationen zum Nicht-Stören-Modus erhalten Sie im folgenden Artikel:

Informationen für den Zugriff auf die Einstellungen für den Nicht-Stören-Modus finden Sie im folgenden Artikel:

  • Avast Free Antivirus 20.x
  • Avast Premium Security 20.x
  • Avast Omni 1.x
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Ja Nein

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns