Fehlerbehebung, wenn Windows meldet, dass Avast Antivirus und/oder Firewall deaktiviert ist

In einigen Fällen erkennt das Info-Center oder Sicherheitscenter in Windows, dass Avast Antivirus installiert ist, meldet aber, dass Avast Antivirus und/oder Avast Firewall deaktiviert sind. Wenn dieser Fehler auftritt, zeigt Windows möglicherweise die folgende Benachrichtigung an:

Um dieses Problem zu beheben, folgen Sie den Anweisungen in diesem Artikel.

Wenn Windows die Installation von Avast Antivirus nicht erkennt, lesen Sie den folgenden Artikel:

Sicherstellen, dass Avast Antivirus aktiviert ist

Stellen Sie sicher, dass die folgenden Bedingungen erfüllt sind, um sicherzugehen, dass Avast eingeschaltet ist und Ihren PC aktiv schützt:

  1. Avast ist installiert.
  2. Ihr Avast-Abonnement ist aktiv.
  3. Die Avast-Version und die Virendefinitionen sind aktuell.
  4. Avast zeigt Sie sind geschützt an.

Eine detaillierte Anleitung erhalten Sie im folgenden Artikel:

Wenn es Probleme mit Ihrem Avast Antivirus-Schutzstatus gibt, lesen Sie den folgenden Artikel:

Sicherstellen, dass Avast Firewall installiert und aktiviert ist

Firewall ist nur in Avast Premium Security und Avast Omni enthalten. Wenn Sie eine andere Version von Avast Antivirus oder eine andere Firewall (z. B. Windows Firewall) verwenden, überspringen Sie diese Schritte.

So stellen Sie fest, ob Avast Firewall installiert und aktiviert ist:

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche und wechseln Sie zu MenüEinstellungen.
  2. Wählen Sie im linken Teilbereich Schutz und klicken Sie auf Firewall.
  3. Prüfen Sie, ob Firewall aktiviert ist (Ein).

Wenn Probleme beim Aktivieren der Firewall auftreten, lesen Sie den folgenden Artikel:

Aktivieren Sie Avast Antivirus und/oder Avast Firewall im Info-Center

Wenn Avast Antivirus ordnungsgemäß installiert, aktiviert, aktuell und funktionstüchtig ist, versuchen Sie, Avast Antivirus und/oder Avast Firewall direkt im Info-/Sicherheitscenter zu aktivieren.

  1. Klicken Sie auf die Benachrichtigung Sicherheit und Wartung.
  2. Klicken Sie auf Avast Antivirus aktivieren (oder Avast Firewall aktivieren).
  3. Klicken Sie auf Ja, ich vertraue dem Herausgeber und möchte diese App ausführen.

WMI-Repository scannen und reparieren

Das Info-Center / Sicherheitscenter ruft Informationen über den aktuellen Status der installierten Antivirus-Software mithilfe der Windows-Verwaltungsinstrumentation (WMI) ab. Wenn ein Problem mit dem WMI-Repository vorliegt oder der WMI-Dienst nicht gestartet wurde, meldet das Info-Center falsche oder irreführende Informationen.

Um dieses Problem zu beheben, scannen und reparieren Sie das WMI-Repository anhand der Schritte im Artikel unten:

  • Avast Premium Security 19.x
  • Avast Free Antivirus 19.x
  • Avast Omni 1.x
  • Avast Premier 19.x
  • Avast Internet Security 19.x
  • Avast Pro Antivirus 19.x
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Ja Nein

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns