Verwendung des passiven Modus in Avast Antivirus

Durch Passiver Modus werden alle aktiven Komponenten (z. B. Basis-Schutzmodule und Firewall) deaktiviert, damit Sie mehrere Virenschutzprogramme gleichzeitig verwenden können, ohne dass dabei die Leistung Ihres PCs oder die Zuverlässigkeit der Virenerkennung beeinträchtigt wird. Im passiven Modus empfängt Avast Antivirus alle Virendefinitions- und Programmupdates, sodass Sie den PC über manuelle Scans auf Probleme überprüfen können. In diesem Fall schützt Avast den PC jedoch nicht aktiv.

Standardmäßig ist der passive Modus deaktiviert. Falls Avast Antivirus die einzige auf Ihrem PC installierte Virenschutz-Software ist, sollten Sie den passiven Modus aktivieren, jedoch nur zu Zwecken einer spezifischen Problembehebung. Anderenfalls sollten Sie sicherstellen, dass der passive Modus ausgeschaltet ist und die folgenden Bedingungen zutreffen, um Ihren PC aktiv vor Malware und anderen Sicherheitsbedrohungen zu schützen:

Passiven Modus aktivieren

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche und wählen Sie MenüEinstellungen.
  2. Wählen Sie die RegisterkarteFehlerbehebung im linken Bereich aus und klicken Sie auf das Feld Passiver Modus, um den Abschnitt zu erweitern. Klicken Sie dann auf den roten Schieberegler, sodass er grün wird.
  3. Klicken Sie auf Ja, um zu bestätigen, dass Ihr aktiver Avast-Schutz ausgeschaltet wird.
  4. Klicken Sie auf Jetzt neu starten, um den passiven Modus zu starten.

Ihr Avast Antivirus-Schutz wird nun im passiven Modus ausgeführt. Sie können zwar immer noch manuell Scans und Überprüfungen auf Bedrohungen durchführen, Avast schützt jedoch Ihren PC nicht mehr aktiv.

Wenn Sie den passiven Modus deaktivieren möchten, wiederholen Sie die oben beschriebenen Schritte und klicken Sie in Schritt 2 auf den grünen Schieberegler, sodass er rot wird.

  • Avast Ultimate 18.x
  • Avast Premier 18.x
  • Avast Internet Security 18.x
  • Avast Pro Antivirus 18.x
  • Avast Free Antivirus 18.x
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns