Automatisches Aktivieren von Avast SecureLine VPN, wenn eine Verbindung zu einem ungesicherten WLAN-Netzwerk hergestellt wird

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Avast SecureLine VPN so konfiguriert wird, dass es sich automatisch aktiviert, sobald Ihr Gerät mit einem ungesicherten WLAN-Netzwerk verbunden wird.

Die Schritte in diesem Artikel gelten nur, wenn Sie Avast SecureLine VPN im Modus Manuell nutzen. Wenn Sie die Option Smart VPN verwenden, finden Sie im folgenden Artikel Informationen zur Verwaltung Ihrer Einstellungen für die automatische Verbindung:

Aktivieren der automatischen Verbindung

  1. Doppelklicken Sie auf das Symbol Avast SecureLine VPN auf Ihrem Windows-Desktop, um die Anwendung zu öffnen.
  2. Klicken Sie im rechten Bereich auf das Symbol Automatisch verbinden.
    Wenn das Symbol für die automatische Verbindung nicht zu sehen ist, ist diese Option bereits aktiviert.
  3. Klicken Sie auf Aktivieren.

Avast SecureLine VPN wird jetzt automatisch aktiviert, wenn Ihr PC eine Verbindung zu einem ungesicherten Netzwerk herstellt. Ein ungesichertes Netzwerk ist jedes Netzwerk, das nicht auf Ihrer Liste vertrauenswürdiger (privater) Netzwerke steht.

Wie Sie ein Netzwerk zur Liste der vertrauenswürdigen Netzwerke hinzufügen können, erfahren Sie im Abschnitt Verwalten der automatischen Verbindung in diesem Artikel.

  1. Klicken Sie in der Apple-Menüleiste auf Gehe zuProgramme und doppelklicken Sie dann auf das Symbol Avast SecureLine VPN.
  2. Klicken Sie im rechten Bereich auf das Symbol Automatisch verbinden.
    Wenn das Symbol für die automatische Verbindung nicht zu sehen ist, ist diese Option bereits aktiviert.
  3. Klicken Sie auf Aktivieren.

Avast SecureLine VPN wird jetzt automatisch aktiviert, wenn Ihr Mac eine Verbindung zu einem ungesicherten Netzwerk herstellt. Ein ungesichertes Netzwerk ist jedes Netzwerk, das nicht auf Ihrer Liste Vertrauenswürdige Netzwerke steht.

Wie Sie ein Netzwerk zur Liste der vertrauenswürdigen Netzwerke hinzufügen können, erfahren Sie im Abschnitt Verwalten der automatischen Verbindung in diesem Artikel.

  1. Tippen Sie auf das Symbol Avast SecureLine auf dem Startbildschirm Ihres Geräts, um die App zu öffnen.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen (das Zahnradsymbol) ▸ Automatisch verbinden.
  3. Tippen Sie auf den grauen Schieberegler (Aus) im oberen Bildschirmbereich, sodass er in Grün (Ein) angezeigt wird.
  4. Wählen Sie Ungesichertes WLAN. Tippen Sie bei entsprechender Aufforderung auf Erlauben, und folgen Sie den Bildschirmanweisungen, damit Avast SecureLine VPN auf Ihren Standort zugreifen kann.

Avast SecureLine VPN wird jetzt automatisch aktiviert, wenn Ihr Android-Gerät eine Verbindung zu einem ungesicherten Netzwerk herstellt. Ein ungesichertes Netzwerk ist jedes Netzwerk, das nicht auf Ihrer Liste Vertrauenswürdige Netzwerke steht.

Wie Sie ein Netzwerk zur Liste der vertrauenswürdigen Netzwerke hinzufügen können, erfahren Sie im Abschnitt Verwalten der automatischen Verbindung in diesem Artikel.

  1. Tippen Sie auf das Symbol SecureLine auf dem Startbildschirm Ihres Geräts, um die App zu öffnen.
  2. Wählen Sie Einstellungen (das Zahnradsymbol) ▸ Automatisch verbinden.
    Ist Automatisch verbinden nicht verfügbar, hat Avast SecureLine VPN möglicherweise keine Berechtigungen zum automatischen Verbinden. Um die erforderlichen Berechtigungen zu gewähren, tippen Sie im Hauptbildschirm der App auf Verbinden und befolgen die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  3. Wählen Sie Wenn ich mich mit einem WLAN-Netz verbinde aus.

Avast SecureLine VPN wird jetzt automatisch aktiviert, wenn Ihr iOS-Gerät eine Verbindung zu einem ungesicherten Netzwerk herstellt. Ein ungesichertes Netzwerk ist jedes Netzwerk, das nicht auf Ihrer Liste Vertrauenswürdige Netzwerke steht.

Wie Sie ein Netzwerk zur Liste der vertrauenswürdigen Netzwerke hinzufügen können, erfahren Sie im Abschnitt Verwalten der automatischen Verbindung in diesem Artikel.

Verwalten der automatischen Verbindung

Folgende Optionen sind verfügbar:

Hinzufügen eines vertrauenswürdigen Netzwerks

Sie können private Netzwerke, beispielsweise Ihr WLAN zu Hause oder am Arbeitsplatz, in die Liste der vertrauenswürdigen Netzwerke aufnehmen. Bei diesen wird dann keine automatische Verbindung zum VPN hergestellt.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie Avast SecureLine VPN und gehen Sie zu MenüEinstellungen.
  2. Stellen Sie sicher, dass VPN-Modus und Manuell ausgewählt sind.
  3. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen neben Vertrauenswürdige (private) Netzwerke ausschließen aktiviert ist.
  4. Klicken Sie auf Aktuelles Netzwerkprofil.
  5. Klicken Sie auf den Schieberegler neben Ihrem aktuellen Netzwerk, um es als Privat festzulegen.

Ihr aktuelles Netzwerk ist jetzt in der Liste vertrauenswürdiger Netzwerke zu sehen.

  1. Öffnen Sie Avast SecureLine VPN und klicken Sie auf Einstellungen (das Zahnradsymbol) im rechten Bereich.
  2. Klicken Sie im linken Fensterbereich auf Netzwerksicherheit.
  3. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen neben Ausschließen aktiviert ist.
  4. Klicken Sie auf Vertrauenswürdige Netzwerke....
  5. Klicken Sie neben Ihrem aktuellen Netzwerk auf Zu vertrauenswürdigen Netzwerken hinzufügen.

Ihr aktuelles Netzwerk ist jetzt in der Liste vertrauenswürdiger Netzwerke zu sehen.

  1. Öffnen Sie Avast SecureLine VPN, und gehen Sie zu Einstellungen (Zahnradsymbol) ▸ Automatisch verbinden.
  2. Tippen Sie auf Vertrauenswürdige Netzwerke.
  3. Tippen Sie auf das +­Plus-Symbol neben Ihrem aktuellen Netzwerk.

Ihr aktuelles Netzwerk ist jetzt in der Liste vertrauenswürdiger Netzwerke zu sehen.

  1. Öffnen Sie Avast SecureLine VPN, und gehen Sie zu Einstellungen (Zahnradsymbol) ▸ Automatisch verbinden.
  2. Tippen Sie auf Vertrauenswürdige Netzwerke.
  3. Tippen Sie auf das +­Plus-Symbol neben Ihrem aktuellen Netzwerk.

Ihr aktuelles Netzwerk ist jetzt in der Liste vertrauenswürdiger Netzwerke zu sehen.

Deaktivieren der automatischen Verbindung

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie Avast SecureLine VPN und gehen Sie zu MenüEinstellungen.
  2. Stellen Sie sicher, dass VPN-Modus und Manuell ausgewählt sind.
  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Automatisch bei Aufbau einer Internetverbindung.

Avast SecureLine VPN wird jetzt nicht mehr automatisch aktiviert, wenn Ihr PC eine Verbindung zu einem ungesicherten Netzwerk herstellt. Um diese Option wieder zu aktivieren, lesen Sie den Abschnitt Aktivieren der automatischen Verbindung in diesem Artikel.

  1. Öffnen Sie Avast SecureLine VPN und klicken Sie auf Einstellungen (das Zahnradsymbol) im rechten Bereich.
  2. Klicken Sie im linken Fensterbereich auf Netzwerksicherheit.
  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Automatisch bei Aufbau einer Internetverbindung.

Avast SecureLine VPN wird jetzt nicht mehr automatisch aktiviert, wenn Ihr Mac eine Verbindung zu einem ungesicherten Netzwerk herstellt. Um diese Option wieder zu aktivieren, lesen Sie den Abschnitt Aktivieren der automatischen Verbindung in diesem Artikel.

  1. Öffnen Sie Avast SecureLine VPN, und gehen Sie zu Einstellungen (Zahnradsymbol) ▸ Automatisch verbinden.
  2. Tippen Sie auf den grünen Schieberegler (Ein) im oberen Bildschirmbereich, sodass er in Grau (Aus) angezeigt wird.

Avast SecureLine VPN wird nicht mehr automatisch aktiviert, wenn Ihr Android-Gerät eine Verbindung zu einem ungesicherten Netzwerk herstellt. Um diese Option wieder zu aktivieren, lesen Sie den Abschnitt Aktivieren der automatischen Verbindung in diesem Artikel.

  1. Öffnen Sie Avast SecureLine VPN, und gehen Sie zu Einstellungen (Zahnradsymbol) ▸ Automatisch verbinden.
  2. Wählen Sie Niemals.

Avast SecureLine VPN wird nicht mehr automatisch aktiviert, wenn Ihr iOS-Gerät eine Verbindung zu einem ungesicherten Netzwerk herstellt. Um diese Option wieder zu aktivieren, lesen Sie den Abschnitt Aktivieren der automatischen Verbindung in diesem Artikel.

  • Avast SecureLine VPN 5.x für Windows
  • Avast SecureLine VPN 4.x für Mac
  • Avast SecureLine VPN 6.x für Android
  • Avast SecureLine VPN 6.x für iOS
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit
     
  • Apple macOS 11.x (Big Sur)
  • Apple macOS 10.15.x (Catalina)
  • Apple macOS 10.14.x (Mojave)
  • Apple macOS 10.13.x (High Sierra)
  • Apple macOS 10.12.x (Sierra)
     
  • Google Android 6.0 (Marshmallow, API 23) oder höher
     
  • Apple iOS 12 oder höher
  • Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns