Avast Cleanup für Android – Erste Schritte

Avast Cleanup für Android ist eine mobile App, die Ihnen dabei helfen soll, die Leistung Ihres Geräts zu verbessern sowie durch das Entfernen nicht benötigter Medien, Dateien, Apps und App-Daten Speicherplatz freizugeben. Entfernen Sie diese Objekte, indem Sie sie in einen Cloud Speicher übertragen und/oder von Ihrem Gerät löschen. Sie können auch Ihre Fotos optimieren, sodass diese weniger Speicherplatz belegen.

Es wird im Artikel davon ausgegangen, dass die aktuelle Version von Avast Cleanup auf Ihrem Android-Gerät installiert ist und benutzt werden kann. Detaillierte Anweisungen zur Installation und Einrichtung der App finden Sie im folgenden Artikel:

Navigieren auf der Avast Cleanup-Benutzeroberfläche

Tippen Sie zum Öffnen der App auf das Avast Cleanup-Symbol auf dem Startbildschirm Ihres Geräts.

Der Hauptbildschirm besteht aus der Schnelle Reinigung-Schaltfläche, vier Kacheln mit den wichtigsten Optionen und der Menü-Schaltfläche (drei Linien).

Mit diesen Optionen können Sie folgende Aktionen durchführen:

  • Schnelle Reinigung: Entfernt nicht benötigte Dateien, um Speicherplatz freizugeben. Benutzer von Avast Cleanup Pro können zusätzlich die Automatische Bereinigung aktivieren, die eine schnelle, automatische Bereinigung ohne manuelles Eingreifen ermöglicht.
  • Memory Boost: Versetzt Apps in den Schlafmodus, um Speicher freizugeben und die Leistung zu verbessern.
  • Tipps: Gibt Tipps zur Freigabe von Speicherplatz auf Ihrem Gerät.
  • Medien: Bietet einen Überblick über die auf Ihrem Gerät gespeicherten Medien (wie Fotos, Videos und Audiodateien). Sie können Ihre Fotos zusätzlich optimieren, indem Sie die Pixelgröße verkleinern und dadurch Platz sparen. Bei dieser Funktion werden auch Medien angezeigt, die Sie löschen könnten, um weiteren Platz auf Ihrem Gerät freizugeben.
  • Apps: Bietet Tipps zur App-Nutzung wie die Deinstallation nie oder nur selten genutzter Apps, die viel Speicher belegen.

Sie können oben links auf dem Hauptbildschirm der App auf das Menü (drei Linien) klicken, um bequem auf Apps, Dateien und Medien auf Ihrem Gerät zuzugreifen und diese zu verwalten. Zudem können Sie verbundene Cloud-Dienste verwalten und App-Einstellungen konfigurieren.

Schnelle Bereinigung durchführen

Schnelle Reinigung bereinigt Ihr Gerät, indem es nicht benötigte Dateien entfernt, um Speicherplatz freizugeben. Sie können vor der Bereinigung die zu entfernenden Objekttypen auswählen.

  1. Tippen Sie auf die Schaltfläche Schnelle Reinigung.
  2. Markieren Sie in Prüfung für Schnellbereinigung die zu bereinigenden Objekttypen. Objekttypen werden in zwei Bereiche unterteilt (abhängig von den auf Ihrem Gerät gespeicherten Datentypen wird ein oder werden beide Bereiche angezeigt):
    • Sichere Bereinigung möglich: Daten die sorgfältig ausgewählt wurden, um sicherzustellen, dass sie wirklich überflüssig sind. Dazu gehören Miniaturansichten, APKs, Dateireste sowie versteckter, sichtbarer und freigegebener Cache. Standardmäßig werden alle Kategorien außer Vorschaubilder als sicher zu bereinigen eingestuft.
    • Zur Information: Daten, die für Sie möglicherweise wertvoll sind. Wir empfehlen Ihnen, die in dieser Gruppe enthaltenen Objekte zu prüfen und nur die nicht benötigten Objekte auszuwählen. Standardmäßig sind diese Objekte alle nicht ausgewählt, und sie werden nur gelöscht, wenn Sie sie manuell zum Löschen auswählen.
  3. Tippen Sie auf Reinigung beenden, um die ausgewählten Objekte zu löschen.
Auf dem Prüfung für Schnellbereinigung-Bildschirm können Sie auch die Automatische Bereinigung aktivieren bzw. deaktivieren.

Gerätespeicher optimieren

Die Memory Boost-Funktion stoppt die Ausführung von Apps im Hintergrund, sodass mehr Speicher für andere Aufgaben verfügbar ist.

  1. Tippen Sie auf die Kachel Memory Boost.
  2. Markieren Sie die zu stoppenden Apps, tippen Sie dann auf Apps in den Schlafmodus versetzen (oder Apps beenden, wenn Avast Cleanup noch keine Berechtigung besitzt, Apps in den Schlafmodus zu versetzen).
Sie müssen Avast Cleanup in den Geräteeinstellungen die Berechtigung erteilen, Apps in den Schlafmodus zu versetzen. Sie werden bei der erstmaligen Einrichtung aufgefordert, Avast Cleanup diese Berechtigung zu erteilen. Wenn Sie diese Einrichtung übersprungen haben, tippen Sie auf Apps beenden, wählen Sie Berechtigung erteilen auf dem Bildschirm mit den Ergebnissen aus und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Avast Cleanup zu erlauben, Apps in den Schlafmodus zu versetzen.
  1. Klicken Sie auf den Zurück-Pfeil, um zum Hauptbildschirm der App zurückzukehren.

Verwalten der auf Ihrem Gerät gespeicherten Dateien und Medien

Die Medien-Funktion ermöglicht es Ihnen, auf Ihrem Gerät gespeicherte Videos, Bilder und Audio bequem anzuzeigen und zu verwalten.

  1. Tippen Sie auf die Kachel Medien.
  2. Die folgenden Optionen sind auf dem Medien – Übersicht-Bildschirm verfügbar:
    • Übersicht: Zeigt den prozentualen Anteil des von Videos, Bilder und Audio belegten Gerätespeichers. Tippen Sie auf eine Kategorie, um einzelne Objekte anzuzeigen und zu verwalten.
    • Fotoanalyse: Ermöglicht Ihnen das Entfernen unerwünschter Fotos von Ihrem Gerät. Diese werden gelöscht oder in den Cloud-Speicher verschoben. Tippen Sie auf eine Kategorie, um einzelne Objekte anzuzeigen und zu verwalten. Besonders umfangreiche Kategorien sind rot gekennzeichnet.
    • Optimierbar: Identifiziert optimierbare Bilder auf Ihrem Gerät. Der Speicherbedarf optimierbarer Bilder lässt sich ohne erkennbare Qualitätseinbußen verkleinern. Tippen Sie auf das Bild, um einzelne Objekte anzuzeigen und zu verwalten.
    • Ordner: Bietet eine Übersicht über die Ordner auf Ihrem Gerät. Ordner werden in der Reihenfolge ihrer Größe angezeigt. Besonders große Ordner sind rot gekennzeichnet. Tippen Sie auf einen beliebigen Ordner, um dessen Inhalt anzuzeigen oder zu verwalten, oder tippen Sie auf Alle anzeigen, um auf andere Ordner zuzugreifen.
    • Große Videos: Identifiziert Videos, die über 20MB Speicherplatz auf Ihrem Gerät belegen, und bietet Ihnen an, diese zu löschen. Tippen Sie auf das Bild, um einzelne Objekte anzuzeigen und zu verwalten.

Optimieren Ihrer Fotos

Avast Cleanup erlaubt Ihnen, Ihre Bilder zu optimieren, sodass diese weniger Platz einnehmen. Bilder, die bereits genauso groß sind wie der Bildschirm Ihres Geräts (z. B. Screenshots), sind nicht optimierbar. So optimieren Sie Ihre Fotos:

  1. Tippen Sie auf die Medien-Kachel auf dem Hauptbildschirm der App.
  2. Blättern Sie nach unten und tippen Sie auf den Optimierbar-Bereich.
  3. In der Standardeinstellung sind alle optimierbaren Bilder ausgewählt. Tippen Sie optional auf Auswahl aufheben und wählen Sie manuell Bilder zur Optimierung aus. Tippen Sie anschließend unten auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche Optimieren.
  4. Wählen Sie Originale löschen aus, um die Originalbilder dauerhaft von Ihrem Gerät zu löschen. Alternativ können Sie die Originale mit der entsprechenden unten beschriebenen Option in den Cloud-Speicher verschieben:
    • Kontoname: Wenn Sie bereits mit einem Cloud-Speicher-Konto verbunden sind, tippen Sie auf den entsprechenden Namen. Die Optimierung beginnt sofort und die Originalbilder werden an das verbundene Cloud-Speicher-Konto gesendet.
    • Mit Cloud-Speicher verbinden: Diese Option wird angezeigt, wenn Avast Cleanup noch nicht mit einem Cloud-Speicher-Konto verbunden ist. Tippen Sie auf Mit Cloud-Speicher verbinden, um den Bildschirm Cloud-Dienste zu öffnen, auf dem Sie eine Verbindung zu einem Cloud-Speicher-Konto herstellen können.
  5. Klicken Sie nach Abschluss der Optimierung auf den Zurück-Pfeil, um zum Hauptbildschirm der App zurückzukehren.

Entfernen unerwünschter Fotos von Ihrem Gerät

Neben der Optimierung Ihrer Fotos hilft Avast Cleanup auch bei der Freigabe von Speicherplatz, indem es Fotos identifiziert, die Sie möglicherweise von Ihrem Gerät entfernen möchten.

  1. Tippen Sie auf die Medien-Kachel auf dem Hauptbildschirm der App.
  2. Blättern Sie nach unten zu Fotoanalyse. Tippen Sie auf eine Fotokategorie, um deren Inhalt anzuzeigen:
    • „Ähnliche Fotos“: Sucht nach Gruppen ähnlicher Fotos und markiert für jede Gruppe das Foto, das die beste Qualität aufweist.
    • „Misslungene Fotos“: Sucht nach Fotos, die verschwommen, zu dunkel oder von schlechter Qualität sind.
    • Sensible Fotos: Sucht nach Bildern, die aus Social Media-Apps versendet oder in einer solchen empfangen wurden, die private oder sensible Inhalte aufweisen.
    • Alte Fotos: Sucht nach alten, potentiell nicht mehr benötigten Fotos.
  3. Alle Fotos sind standardmäßig ausgewählt. Tippen Sie auf Alle auswählen oder markieren Sie die Bilder einzeln zum Löschen.
  4. Wählen Sie die entsprechende Option:
    • „Ähnliche Fotos“ und „Misslungene Fotos“: wählen Sie Fotos löschen, um die ausgewählten Fotos dauerhaft von Ihrem Gerät zu löschen.
    • Sensible Fotos und Alte Fotos: tippen Sie auf das -Symbol (drei Punkte) und wählen Sie eine der folgenden Optionen:
      • Größe optimieren: Ändern Sie die Größe der ausgewählten Fotos, sodass diese weniger Platz auf Ihrem Gerät einnehmen. Sie können die Originalbilder löschen oder in einen Cloud-Speicher verschieben. Wenn Avast Cleanup noch nicht mit einem Cloud-Speicher-Konto verbunden ist, tippen Sie auf Mit Cloud-Speicher verbinden, um den Bildschirm Cloud-Dienste zu öffnen, und melden Sie sich bei einem Cloud-Speicher-Konto an.
      • In die Cloud verschieben: Sendet die ausgewählten Fotos an Ihr Cloud-Speicher-Konto. Wenn Sie mit mehreren Cloud-Speicher-Konten verbunden sind, werden Sie zunächst aufgefordert, das gewünschte Konto auszuwählen. Sie können die Konten auf dem Bildschirm Cloud-Dienste verwalten.
      • Mit Cloud verbinden: Wenn Avast Cleanup noch nicht mit einem Cloud-Speicher-Konto verbunden ist, tippen Sie auf Mit Cloud verbinden, um den Bildschirm Cloud-Dienste zu öffnen, und melden Sie sich dann bei einem Cloud-Speicher-Konto an, um das Senden von Fotos dieses Konto zu ermöglichen.
      • Von Gerät entfernen: Entfernt die ausgewählten Fotos dauerhaft von Ihrem Gerät.
  5. Tippen Sie auf den schwarzen Zurück-Pfeil, um weitere Gruppen von Fotos zu bereinigen.
Die Verwaltung der Fotos auf Ihrem Gerät erreichen Sie auch unter Menü (drei Linien) ▸ Bilder.

Analysieren und Verwalten Ihrer Apps

Die Funktion Apps analysiert Ihre installierten Apps und bietet Informationen zur Datennutzung und zur Größe. Diese Funktion analysiert die Häufigkeit der App-Nutzung und ermöglicht Ihnen die sofortige Freigabe von Arbeitsspeicher, indem im Hintergrund ausgeführte Apps in den Schlafmodus versetzt werden.

Tippen Sie auf die Kachel Apps auf dem Hauptbildschirm der App, um folgende Daten anzuzeigen:

  • Übersicht: wählen Sie eine Kachel zur Verwaltung Ihrer Apps oder Daten aus:
    1. Installiert: installierte Apps, die für den Betrieb Ihres Geräts nicht nötig sind. Sie können Installiert-Apps entfernen.
    2. System: Apps, die für den Betrieb Ihres Geräts nötig sind. System-Apps können in den Schlafmodus versetzt, jedoch nicht vom Gerät gelöscht werden.
    3. App-Daten: Auf Ihrem Gerät gespeicherte App-Daten anzeigen und löschen.
    4. Speicher: Nutzungs- und Speicherdaten für jede auf Ihrem Gerät installierte App einzeln anzeigen.
  • Ressourcenfresser: Identifiziert Apps, die Ihr Datenvolumen und den Akku stark belasten. Wählen Sie eine Kategorie, um einzelne Apps anzuzeigen und zu verwalten. Apps werden in folgende Kategorien unterteilt:
    • Daten: zeigt Apps, die ein großes Volumen mobiler Daten verbrauchen.
    • Speicher: zeigt Apps, die den meisten Platz auf Ihrem Gerät belegen.
    • Akku: zeigt Apps, die Ihren Akku stark belasten.
  • Nutzung: zeigt Apps entsprechend ihrer Nutzungshäufigkeit. Sie können die Apps Selten verwendet, Meist verwendete Apps und Nicht verwendet anzeigen. Nach Auswahl einer Kategorie können Sie mit den Reitern am oberen Rand zusätzlich einen Zeitraum angeben (z. B. die in den letzten 7 Tagen am wenigsten genutzten Apps).
  • Läuft: zeigt die Anzahl der Apps, die aktuell im Hintergrund ausgeführt werden. Tippen Sie auf Schnelle Beschleunigung, um aktive Apps sofort in den Schlafmodus zu versetzen und dadurch Arbeitsspeicher freizugeben.
  • Wachsend: tippen Sie auf diesen Bereich, um Apps anzuzeigen, die mehr Speicherplatz als zuvor einnehmen. Die Apps werden in der Reihenfolge ihrer Größe angezeigt.
  • Benachrichtigung: tippen Sie auf diesen Bereich, um die Liste der Benachrichtigungs-Apps anzuzeigen Die Apps werden in der Reihenfolge gemäß der Anzahl der von Ihnen in den letzten 7 Tagen gesendeten Benachrichtigungen angezeigt.
 

So verwalten Sie die installierten Apps:

  1. Tippen Sie auf eine der oben aufgeführten Kategorien (z. B. Wachsend).
  2. Wählen Sie eine oder mehre Apps und tippen Sie dann auf das -Symbol (drei Punkte) in der unteren rechten Ecke.
  3. Wählen Sie Ihre gewünschte Option aus:
    • Von Gerät entfernen: deinstalliert die ausgewählte(n) App(s).
    • Ruhezustand: stoppt sofort die im Hintergrund ausgeführte(n) ausgewählte(n) App(s) und gibt Arbeitsspeicher frei.
  4. Tippen Sie auf den Zurück-Pfeil, um zum Hauptbildschirm der App zurückzukehren.

Tipps zur Geräteoptimierung

Die Tipps-Funktion analysiert Ihr Gerät und zeigt einige Tipps zur Einsparung von Speicherplatz. Sie können die Analyseeinstellungen anpassen, sodass für Ihr Gerät besonders relevante Tipps ganz oben angezeigt werden.

  1. Tippen Sie auf dem Hauptbildschirm der App auf Tipps.
  2. Tippen Sie bei erstmaliger Nutzung der Funktion auf Anpassen, um die Analyseeinstellungen anzupassen. Sie können alternativ auf Überspringen tippen, um die Standardeinstellungen zu nutzen und sofort die Tipps zur Einsparung von Speicherplatz anzuzeigen. Sie können die Analyseeinstellungen jederzeit in den Einstellungen der App ändern.
  3. Tippen Sie auf dem Analysevoreinstellungen-Bildschirm auf das -Symbol (drei Linien) neben der Kategorie und halten Sie es gedrückt, um anschließend die Kategorie nach oben oder unten zu verschieben. Die Kategorie ganz oben in der Liste hat die höchste Priorität.
  4. Tippen Sie nach Konfiguration der Analyseeinstellungen auf den schwarzen Zurück-Pfeil, um die angepassten Tipps zum Einsparen von Speicherplatz anzuzeigen.
  5. Wischen Sie nach links, um weitere Tipps anzuzeigen. Tippen Sie auf (drei Punkte) neben der Nummer des TIPPS und tippen Sie dann auf Tipps anpassen zum Öffnen des Bildschirms für die Analyseeinstellungen oder auf Diesen Tipp seltener anzeigen, wenn Sie keine Tipps mehr sehen möchten.

Verwalten der Übertragung in die Cloud

Der Begriff „die Cloud“ bezeichnet virtuellen Speicherplatz, in dem Sie Medien und Dateien wie Fotos, Videos und Dokumente aufbewahren können. Mit Avast Cleanup können Sie bequem Objekte von Ihrem Gerät an ein verbundenes Cloud-Speicher-Konto übertragen.

Sie können auf dem Cloud Dienste-Bildschirm eine Verbindung zu einem Cloud-Speicher-Konto herstellen. Sie können den Bildschirm folgendermaßen öffnen:

  1. Öffnen Sie Avast Cleanup und navigieren Sie zu Menü (drei Linien) ▸ EinstellungenCloud Dienste.
  2. Tippen Sie auf die Option Mit Cloud verbinden, die angezeigt wird, wenn Sie Dateien oder Medien auf Ihrem Gerät verwalten möchten und Avast Cleanup noch nicht mit einem Cloud-Speicher-Konto verbunden ist.
 

So stellen Sie auf dem Bildschirm „Cloud-Dienste“ eine Verbindung zu einem Cloud-Speicher-Konto her:

  1. Tippen Sie neben dem ausgewählten Cloud-Dienst auf Verbinden (Dropbox oder Google Drive).
  2. Wählen Sie Ihr bevorzugtes Konto und tippen Sie auf OK. Geben Sie nach Aufforderung Ihre Anmeldedaten ein.
  3. Das Konto wird nun unter Verbundene Cloud-Dienste angezeigt. Um sich vom Konto abzumelden, tippen Sie auf das -Symbol (drei Linien) neben dem Konto und wählen Sie Abmelden.

Sie können gleichzeitig mit mehreren Google Drive-Konten und einem Dropbox-Konto verbunden sein. Wenn Sie gleichzeitig mit mehreren Konten verbunden sind, werden Sie bei jeder Übertragung zur Auswahl des gewünschten Kontos aufgefordert.

Automatische Bereinigung einrichten (nur Avast Cleanup Pro)

Die Automatische Bereinigung-Funktion (in kostenpflichtigen Versionen von Avast Cleanup) ermöglicht Ihnen, die automatische Bereinigung Ihres Gerätes zu einem bestimmten Zeitpunkt festzulegen:

  1. Tippen Sie auf dem Hauptbildschirm der App auf Schnelle Reinigung.
  2. Tippen Sie auf Automatische Bereinigung und dann auf den Schieberegler für die Funktion in der AUS-Stellung, sodass dieser in die EIN-Stellung wechselt.
  3. Stellen Sie die Häufigkeit ein, mit der Avast Cleanup Scans durchführen soll, sowie das Mindestvolumen an Platz, das durch die Bereinigung geschaffen werden soll. Sie können sich für jede Bereinigung eine Benachrichtigung anzeigen lassen, indem Sie auf den Schieberegler neben Nach Abschluss der Reinigung benachrichtigen klicken.
  4. Wählen Sie unter Automatisch bereinigen die Dateitypen aus, die bei der automatischen Bereinigung entfernt werden sollen. Alle Dateitypen außer Vorschaubilder sind in der Standardeinstellung ausgewählt.

Die automatische Bereinigung wird ohne weiteres Zutun Ihrerseits in der von Ihnen festgelegten Häufigkeit durchgeführt.

Konfigurieren der Einstellungen von Avast Cleanup

So öffnen Sie die Einstellungen von Avast Cleanup:

  1. Tippen Sie auf das Menü-Symbol (drei Linien) oben links auf der Benutzeroberfläche der App.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf die Kategorie, um die zugehörigen Einstellungen zu verwalten .
    • Analysevoreinstellungen: Tippen Sie auf das -Symbol (drei Linien) neben der Kategorie und halten Sie es gedrückt, um anschließend die Kategorie nach oben oder unten zu verschieben. Die Kategorie ganz oben in der Liste hat die höchste Priorität. Kategorien mit hoher Priorität werden im Rahmen der Tipps-Funktion zuerst angezeigt.
    • Foto-Optimierer: Enthält Optionen zur Optimierung Ihrer Bilder. Um diese Funktion nutzen zu können, benötigen Sie die kostenpflichtige Version von Avast Cleanup.
    • Werbung entfernen: Diese Option wird nur in der kostenlosen Version von Avast Cleanup angezeigt. Wählen Sie eine Abonnementoption und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Kauf durchzuführen. Wenn Sie bereits ein kostenpflichtiges Abonnement erworben haben, tippen Sie auf (drei Punkte) ▸ Gutscheincode eingeben, um einen gültigen Aktivierungscode einzugeben.
    • Benachrichtigungen: Nennen Sie die Probleme, über die Avast Cleanup Sie informieren soll. Aktive Benachrichtigungstypen tragen die Markierung EIN.
    • Erkennung in Echtzeit: Aktivieren Sie Verwaiste App-Daten feststellen. Avast Cleanup kann dadurch Dateien, Ordner und App-Daten erkennen, die von deinstallierten Apps zurückgelassen wurden.
    • Abonnement: Sehen Sie sich Aktivierungscode und Einzelheiten zu Avast Mobile-Abonnements an. Sie können auch Ihr aktuelles Abonnement Verknüpfung aufheben , wenn Sie Ihren Aktivierungscode für ein anderes Gerät nutzen möchten. Diese Option wird nur in der kostenpflichtigen Version von Avast Cleanup angezeigt.
    • Cloud Dienste: Tippen Sie auf Verbinden neben dem Cloud-Speicher-Anbieter (Google Drive oder Dropbox), um sich bei Ihrem Konto anzumelden oder ein neues Konto zu erstellen. Tippen Sie auf die Schieberegler, um Einstellungen für die Übertragung in die Cloud zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Um sich von einem Cloud-Speicher-Konto abzumelden, tippen Sie auf das -Symbol (drei Linien) neben dem Konto und wählen Sie Abmelden.
    • Schutz persönlicher Daten: Aktivieren bzw. deaktivieren Sie die Option, um anonym Daten zu Analysezwecken mit Dritten zu teilen.
    • Über die Anwendung: Überprüfen Sie, welche Version von Avast Cleanup auf Ihrem Gerät installiert ist oder sehen Sie sich die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung an.
  • Avast Cleanup 4.x für Android
  • Google Android 5.0 (Lollipop, API 21) oder höher

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Ja Nein

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns