Passwortschutz – FAQs

Was ist der Passwortschutz?

Passwortschutz, das in Avast Premium Security und Avast Omni verfügbar ist, schützt in Webbrowsern gespeicherte Passwörter vor Malware und unerwünschten Anwendungen. Sie haben hierbei die Möglichkeit auszuwählen, welche Apps Zugriff auf Ihre gespeicherten Passwörter haben sollen.

Wie verwende ich den Passwortschutz?

  1. Öffnen Sie die Avast Antivirus-Anwendung und gehen Sie zu PrivatsphärePasswortschutz.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Funktion aktiviert ist. Falls nicht, klicken Sie auf den roten Schieberegler (AUS), sodass er grün wird (EIN).

Weitere Informationen zur Verwendung des Passwortschutzes finden Sie im folgenden Artikel:

Welche Browser sind mit dem Passwortschutz kompatibel?

Avast Passwortschutz unterstützt folgende Browser:

  • Google Chrome
  • Mozilla Firefox
  • Microsoft Edge
  • Avast Secure Browser

Wie passe ich die Einstellungen des Passwortschutzes an?

So können Sie einstellen, wie der Passwortschutz mit Anwendungen umgehen soll, die versuchen, auf die Browser-Passwörter zuzugreifen:

  1. Öffnen Sie die Avast Antivirus-Anwendung und gehen Sie zu PrivatsphärePasswortschutz.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen (das Zahnradsymbol) in der rechten oberen Ecke des Bildschirms.
  3. Wählen Sie die Aktion aus, die ausgeführt werden soll, wenn unbekannte Anwendungen versuchen, auf Ihre gespeicherten Passwörter zuzugreifen:
    • Möchte ich aufgefordert werden, dies zuzulassen oder zu blockieren (standardmäßig ausgewählt): Sie müssen Ihre Erlaubnis geben, damit Anwendungen auf Ihre Passwörter zugreifen möchten.
    • Soll die App im Hintergrund blockiert werden: Anwendungen werden automatisch ohne Benachrichtigung blockiert. Blockierte Anwendungen werden zur Liste der blockierten Apps hinzugefügt.

Um Ihre blockierten und zugelassenen Apps zu verwalten, klicken Sie auf Zugelassene / blockierte Apps anzeigen.

Wie verfahre ich mit blockierten und zugelassenen Anwendungen?

Nachdem Sie einer Anwendung den Zugriff auf Ihre Passwörter gewährt oder verweigert haben, wird diese automatisch zur Liste Blockierte und zugelassene Apps hinzugefügt. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern. Verwalten Sie blockierte und zugelassene Anwendungen anhand folgender Schritte:

  1. Öffnen Sie die Avast Antivirus-Anwendung und gehen Sie zu PrivatsphärePasswortschutz.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen (das Zahnradsymbol) in der rechten oberen Ecke des Bildschirms.
  3. Klicken Sie auf Zugelassene / blockierte Apps anzeigen.

Klicken Sie auf +App blockieren oder +App zulassen, um eine Anwendung in die jeweilige Liste aufzunehmen. Um eine Anwendung aus einer Liste zu entfernen, klicken Sie neben der Anwendung auf Weitere Optionen (Dreipunkt-Menü), und wählen Sie dann Entfernen.

Weitere Informationen zum Bildschirm für das Blockieren bzw. Zulassen von Anwendungen in Avast Antivirus finden Sie im folgenden Artikel:

Werde ich vom Passwortschutz benachrichtigt, wenn meine Passwörter gehackt wurden?

Nein. Der Passwortschutz verhindert aber, dass Ihre in Webbrowsern gespeicherten Passwörter überhaupt gehackt werden können, da es sie vor unbekannten Apps schützt.

Wie kann ich meine Passwörter vor Diebstahl schützen?

So vermeiden Sie eine Gefährdung Ihrer Passwörter:

  • Verwenden Sie starke Passwörter mit Großbuchstaben, Zahlen, Sonderzeichen und Phrasen.
  • Verwenden Sie für jedes Konto ein anderes Passwort. E-Mail-Passwörter haben das größte Diebstahlrisiko, daher sollten diese nie für ein anderes Konto verwendet werden.
  • Aktivieren Sie, wenn möglich, die Zwei-Faktor-Authentifizierung.
  • Lassen Sie den Passwortschutz in Ihrer Avast Antivirus-Anwendung immer aktiviert.
  • Avast Premium Security 21.x für Windows
  • Avast Free Antivirus 21.x für Windows
  • Avast Omni 21.x
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1 mit benutzerfreundlichem Rollup-Update, 32-/64-Bit

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns