Entsperren eines Programms oder einer Website, die Avast Antivirus als Bedrohung identifiziert hat

Sie können in Avast Antivirus konfigurieren, dass es Programme und Websites ignoriert, die Sie als sicher ansehen, indem Sie sie zur Ausnahmeliste hinzufügen. Avast Antivirus erkennt Elemente in der Ausnahmeliste nicht als Bedrohungen. Deshalb müssen Sie absolut sicher sein, dass die Elemente, die Sie der Ausnahmeliste hinzufügen, sicher sind, weil sie von Avast Antivirus nicht gescannt werden. Sie können Elemente später aus der Ausnahmeliste entfernen, wenn sich herausstellt, dass sie eine Bedrohung sind.

Wie schützt Avast Antivirus Ihr System?

Zu den Standardmaßnahmen von Avast Antivirus zum Schutz Ihres Systems gehören:

  • Verschieben von Programmen und Dateien in den Virus Container und Blockieren ihrer Ausführung auf Ihrem System.
  • Blockieren des Zugriffs auf Websites, die Ihr System bedrohen.

Was ist ein Fehlalarm?

Die Module und Scans von Avast Antivirus sind proaktive Erkennungsmethoden, die den bestmöglichen Schutz bieten. Dies kann jedoch zu einer erhöhten Zahl von Fehlalarmen führen.

Ein Fehlalarm liegt vor, wenn ein Scan fälschlicherweise eine sichere Datei oder Website als Bedrohung kennzeichnet. Zu diesen Bedrohungen gehören:

  • Malware: Ein Programm, das speziell für den Angriff auf Computersysteme entwickelt wurde, um Daten zu stehlen oder die Systemressourcen für bösartige Zwecke zu verwenden.
  • PUPs: Potenziell unerwünschte Programme werden unbemerkt zusammen mit anderen Programmen heruntergeladen. Sie wirken wie sichere Anwendungen, verhalten sich aber auf ungewöhnliche Weise, sodass Avast Antivirus zum Schutz Ihres Systems ausgelöst wird.

Wie können Sie wieder Zugriff auf sichere Programme oder Websites erlangen, die als Bedrohung identifiziert wurden?

Wenn Sie wieder auf ein Programm oder eine Website zugreifen möchten, die Sie als sicher ansehen, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Artikel zu lesen:

  • Avast Premium Security 19.x
  • Avast Free Antivirus 19.x
  • Avast Omni 1.x
  • Avast Premier 19.x
  • Avast Internet Security 19.x
  • Avast Pro Antivirus 19.x
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Ja Nein

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns