Installieren der Avast AntiTrack Premium-Browsererweiterung

Um die Funktionen in Avast AntiTrack Premium zu aktivieren, müssen Sie eine Erweiterung in Ihrem Webbrowser installieren. Wenn Sie Avast AntiTrack nach dem Aktivieren zum ersten Mal öffnen, sucht die Anwendung automatisch nach den Browsern Google Chrome und Mozilla Firefox und fordert Sie auf, die Erweiterung zu installieren. Wenn Sie diesen Schritt übersprungen haben oder die Erweiterung zu einem späteren Zeitpunkt installieren möchten, folgen Sie den Schritten in diesem Artikel.

Die Avast AntiTrack-Browsererweiterung wird in den Browsern Microsoft Edge, Internet Explorer und Opera automatisch installiert und aktiviert.

Installieren der Erweiterung

  1. Öffnen Sie Avast AntiTrack, und wählen Sie die Option Browser Schutz.
  2. Klicken Sie neben Chrome auf den roten Schieberegler (Nicht geschützt). Google Chrome wird automatisch geöffnet.
  3. Klicken Sie im Google Chrome-Browser auf Zu Chrome hinzufügen.
  4. Klicken Sie im nun geöffneten Dialogfenster auf Erweiterung hinzufügen.
  5. Kehren Sie zu Avast AntiTrack zurück und klicken Sie auf Fertig. Die Avast AntiTrack-Browsererweiterung ist jetzt in Google Chrome installiert.
  1. Öffnen Sie Avast AntiTrack, und wählen Sie die Option Browser Schutz.
  2. Klicken Sie neben Firefox auf den roten Schieberegler (Nicht geschützt). Mozilla Firefox wird automatisch geöffnet.
  3. Klicken Sie im Mozilla Firefox-Browser auf die Schaltfläche + Zu Firefox hinzufügen.
  4. Klicken Sie im nun geöffneten Dialogfeld auf Hinzufügen.
  5. Kehren Sie zu Avast AntiTrack zurück und klicken Sie auf Fertig. Die Avast AntiTrack-Browsererweiterung ist jetzt in Mozilla Firefox installiert.

Prüfen des Erweiterungsstatus

  1. Öffnen Sie Avast AntiTrack, und wählen Sie die Option Browser Schutz.
  2. Überprüfen Sie den Status für jeden kompatiblen Browser:
    • Browser mit dem Status Aktiviert haben einen grünen Schieberegler (Geschützt).
    • Browser mit dem Status Deaktiviert haben einen roten Schieberegler (Nicht geschützt).
    • Browser, die nicht auf Ihrem PC installiert sind, sind grau dargestellt, und die Meldung Unterstützt aber nicht auf Ihrem Computer installiert wird angezeigt.

Bei Browsererweiterungen mit dem Status Deaktiviert werden Tracking-Versuche in diesem Browser weiterhin von Avast AntiTrack erkannt, aber nicht blockiert.

Um Ihre Privatsphäre im Internet zu schützen, empfehlen wir, die Browsererweiterung für alle auf dem PC installierten Browser aktiviert zu lassen.

Fehlerbehebung

Nachstehend wird erläutert, wie Sie einige der häufigsten Probleme beheben können:

  • Wenn es Ihnen nicht möglich ist, die Erweiterung über den Bildschirm für „Browser-Schutz“ von AntiTrack zu installieren, versuchen Sie, sie Ihrem Browser manuell hinzuzufügen:
    1. Gehen Sie zum Chrome Web Store: Chrome Web Store öffnen
    2. Klicken Sie im Google Chrome-Browser auf Zu Chrome hinzufügen.
    3. Klicken Sie im nun geöffneten Dialogfenster auf Erweiterung hinzufügen.
    4. Klicken Sie im Infobereich der Windows-Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das Avast AntiTrack-Symbol und klicken Sie dann auf Avast AntiTrack beenden.
    5. Die Avast AntiTrack-Browsererweiterung ist jetzt in Google Chrome installiert.
    1. Gehen Sie zu den Firefox Browser Add-Ons: Firefox Add-Ons öffnen
    2. Klicken Sie in Mozilla Firefox auf die Schaltfläche + Zu Firefox hinzufügen.
    3. Klicken Sie im nun geöffneten Dialogfeld auf Hinzufügen.
    4. Klicken Sie im Infobereich der Windows-Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das Avast AntiTrack-Symbol und klicken Sie dann auf Avast AntiTrack beenden.
    5. Die Avast AntiTrack-Browsererweiterung ist jetzt in Mozilla Firefox installiert.
 
  • Wenn die AntiTrack-Browsererweiterung installiert und aktiviert ist, das Programm aber keine Tracking-Versuche blockiert, versuchen Sie, die Erweiterung aus dem Browser zu entfernen und dann manuell neu zu installieren.
  • In einigen seltenen Fällen kann Avast AntiTrack Ihren Browser verlangsamen oder das Laden bestimmter Websites bzw. das Herunterladen von E-Mail-Anhängen verhindern. Wenn dieses Problem auftritt, lesen Sie den folgenden Artikel:

  • Avast AntiTrack Premium 2.x für Windows
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns