Verwalten von CyberCapture in Avast Antivirus

CyberCapture ist eine Funktion von Avast, die ungewöhnliche, verdächtige Dateien erkennt und analysiert. Wenn Sie versuchen, eine solche Datei auszuführen, wird diese von CyberCapture auf Ihrem PC gesperrt und an das Avast Threat Lab gesendet, wo sie in einer sicheren virtuellen Umgebung analysiert wird.

CyberCapture ist standardmäßig in der Lage, alle nicht erkannten Dateien zu blockieren, um maximalen Schutz zu gewährleisten.

Es wird dringend empfohlen, die Standardeinstellungen beizubehalten. Wenn Sie jedoch mehr Kontrolle über das Verhalten von CyberCapture haben möchten, finden Sie weitere Informationen in den Abschnitten dieses Artikels.

Senden Sie uns Ihre Meinung zu erkannten Dateien

CyberCapture blockiert erkannte Dateien und verweigert automatisch den Zugriff darauf, bis Avast Threat Lab eine Analyse der Datei abgeschlossen hat. Sie können jedoch eine Datei als vertrauenswürdig markieren, was das Avast Threat Lab benachrichtigt.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Datei als vertrauenswürdig zu markieren:

  1. Wenn eine Datei erkannt wird, klicken Sie auf Weitere Details.
  2. Klicken Sie im folgenden Dialog auf Ich vertraue dieser Datei.

Es wird eine Bestätigung angezeigt, dass Sie Ihre Meinung dem Avast Threat Lab mitgeteilt haben. Durch Klicken auf Einstellungen können Sie das Standardverhalten von CyberCapture anpassen.

Nach Abschluss der Analyse wird eine Meldung über den Sicherheitsstatus der Datei angezeigt.

Kontrolle über von CyberCapture erkannte Dateien

Wenn Sie die Kontrolle über erkannte Dateien haben möchten, können Sie CyberCapture so einstellen, dass Sie entscheiden können, ob eine erkannte Datei ausgeführt werden kann. Eine erkannte Datei wird immer in Avast Threat Lab analysiert, aber mit dieser Option können Sie die Datei während der Analyse verwenden.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die CyberCapture-Standardeinstellungen zu ändern:

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche und klicken Sie auf Einstellungen.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Registerkarte Allgemein ausgewählt ist, und klicken Sie dann auf die Option mich entscheiden lassen unter CyberCapture aktivieren.
  3. Klicken Sie auf OK, um Ihre Einstellungen zu aktualisieren.

Wenn die Option mich entscheiden lassen in den Einstellungen von CyberCapture aktiviert ist, können Sie die bei Erkennung einer Datei auszuführende Aktion bestimmen.

  1. Klicken Sie bei Anzeige des CyberCapture-Dialogs auf Weitere Details.
  2. Klicken Sie auf Trotzdem ausführen (nicht empfohlen). Wenn Sie sicher sind, dass die Datei unbedenklich ist, können Sie das Kontrollkästchen Datei zur gründlichen Analyse an Avast Virenlabor senden deaktivieren.

Das erkannte Programm oder die Datei wird geöffnet. Nach Abschluss der Analyse wird eine Meldung über den Sicherheitsstatus der Datei angezeigt.

Versenden von Dateien durch CyberCapture unterbinden

Wir raten davon ab, das Versenden erkannter Dateien durch CyberCapture zur Analyse im Avast Threat Lab zu unterbinden. Für bestimmte Zwecke ist diese Option jedoch verfügbar. Diese Option funktioniert unabhängig von den CyberCapture-Einstellungen.

  1. Wenn eine Datei erkannt wird, klicken Sie auf Weitere Details.
  2. Deaktivieren Sie die Option Datei zur gründlichen Analyse an Avast Virenlabor senden und klicken Sie zur Bestätigung auf OK.

Die erkannte Datei wird nicht an das Avast Threat Lab gesendet und eine Benachrichtigung über den Sicherheitsstatus der Datei wird nicht angezeigt. Wir raten zu äußerster Vorsicht bei Dateien, die nicht an Avast Threat Lab geschickt wurden.

Dateien von der Überprüfung durch CyberCapture ausschließen

Wir raten davon ab, Dateien von der Überprüfung durch CyberCapture auszuschließen. Wenn Sie jedoch eine Datei zur Fehlerbehebung vorübergehend ausschließen müssen, führen Sie diese Schritte aus:

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche und klicken Sie auf Einstellungen.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Registerkarte Allgemein ausgewählt ist, blättern Sie dann nach unten und klicken Sie auf den nach unten weisenden Pfeil neben Ausnahmen, um den Abschnitt zu erweitern.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte CyberCapture und geben Sie den Pfad zu der Datei ein, die Sie ausschließen möchten.
  4. Drücken Sie die Eingabetaste auf der Tastatur oder klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.
  5. Klicken Sie auf OK, um Ihre Einstellungen zu aktualisieren.

Sobald der Ausschluss eingerichtet ist, wird die Datei beim CyberCapture-Scannen ignoriert.

CyberCapture deaktivieren

Wir raten davon ab, CyberCapture zu deaktivieren. Wenn Sie dies jedoch zur Fehlerbehebung tun müssen, führen Sie diese Schritte aus:

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche und klicken Sie auf Einstellungen.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Registerkarte Allgemein ausgewählt ist, und deaktivieren Sie dann CyberCapture aktivieren.

CyberCapture ist vollständig deaktiviert. Um es wieder zu aktivieren, gehen Sie zu EinstellungenAllgemein und aktivieren CyberCapture aktivieren.

  • Avast Ultimate 17.x
  • Avast Premier 17.x
  • Avast Internet Security 17.x
  • Avast Pro Antivirus 17.x
  • Avast Free Antivirus 17.x
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows Vista Home Basic/Home Premium/Business/Enterprise/Ultimate – Service Pack 2, 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows XP Home/Professional/Media Center Edition – Service Pack 3, 32-Bit

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns