Zurücksetzen von Software Updater in Avast Antivirus

Software Updater hält häufig verwendete Software von Drittanbietern auf dem neuesten Stand, um potenzielle Sicherheitsrisiken zu eliminieren. Bedrohungen und Angreifer machen sich häufig Schwachstellen in veralteter Software zunutze, um in PCs einzudringen. Diese Funktion zeigt die am häufigsten verwendeten, auf Ihrem Computer installierten Programme an, damit Sie sich leicht aufrüsten können.

Wenn Software Updater nicht wie erwartet funktioniert und beispielsweise die Aktualisierung einer Anwendung fehlschlägt, können Sie versuchen, die interne Datenbank des Software Updater auf die Standardwerte zurückzusetzen.

Die Datenbank des Software Updater zurücksetzen

Befolgen Sie diese Schritte, um die interne Datenbank des Software Updater zurückzusetzen:

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche und klicken Sie auf Einstellungen.
  2. Wählen Sie Komponenten aus und klicken Sie auf Anpassen neben Software Updater.
  3. Klicken Sie dann auf den Pfeil nach unten, um den Bereich Datenbank zurücksetzen (Fehlerbehebung) zu erweitern und klicken Sie auf die Schaltfläche Datenbank jetzt zurücksetzen.
  • Avast Ultimate 17.x
  • Avast Premier 17.x
  • Avast Internet Security 17.x
  • Avast Pro Antivirus 17.x
  • Avast Free Antivirus 17.x
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows Vista Home Basic/Home Premium/Business/Enterprise/Ultimate – Service Pack 2, 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows XP Home/Professional/Media Center Edition – Service Pack 3, 32-Bit

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns