Software Updater – Erste Schritte

Software Updater in Avast Antivirus hält häufig verwendete Software von Drittanbietern auf dem neuesten Stand, um potenzielle Sicherheitsrisiken zu eliminieren. Angriffe machen sich häufig Schwachstellen in veralteter Software zunutze, um in PCs einzudringen. Diese Funktion zeigt die am häufigsten verwendeten, auf Ihrem PC installierten Programme an und erlaubt Ihnen, Sie mühelos zu aktualisieren, sei es manuell oder automatisch.

Software manuell aktualisieren

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche und klicken Sie auf LeistungSoftware Updater.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben einer oder mehreren Anwendungen in der Liste der veralteten Software und klicken Sie dann auf Ausgewählte updaten.
Wenn Avast ein Update nicht herunterladen und installieren kann, werden Sie auf die Website des Anbieters oder eine andere geeignete Website geleitet, um das Update herunterzuladen.

Automatische Updates aktivieren (nur Avast Premium Security und Avast Omni)

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche und klicken Sie auf LeistungSoftware Updater.
  2. Klicken Sie neben Automatische Updates auf den Schieberegler Aus, sodass dieser auf Ein steht.

Dies bewirkt, dass Avast Updates automatisch herunterladen und installieren kann.

Diese Funktion ist nur in Avast Premium Security und Avast Omni verfügbar. Bei allen anderen Avast Antivirus-Versionen werden Sie zunächst aufgefordert, ein Upgrade durchzuführen.

Einzelne Anwendungen verwalten

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche und klicken Sie auf LeistungSoftware Updater.
  2. Klicken Sie neben einer Anwendung auf den Pfeil nach unten, um den Bereich zu erweitern, und führen Sie bei Bedarf die folgenden Aktionen durch:
    1. Überprüfen Sie die Anbieterdetails, die derzeitige Version und die neue Version, falls eine solche vorhanden ist.
    2. Klicken Sie auf Aktualisieren, um die Anwendung zu aktualisieren.
    3. Klicken Sie auf Updates ignorieren, um die Anwendung von Updates auszuschließen.
Es wird dringend davon abgeraten, die Einstellung Updates ignorieren zu aktivieren, da veraltete Software sehr anfällig für Hackerangriffe ist.

Einstellungen von Software Updater verwalten

Auf dem Einstellungsbildschirm können Sie Benachrichtigungen von Software Updater verwalten und automatische Updates aktivieren.

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche und wählen Sie MenüEinstellungen.
  2. Wählen Sie LeistungSoftware Updater aus.
  3. Passen Sie folgende Optionen an:
    • Benachrichtigung über neue Updates: Hiermit werden Sie benachrichtigt, wenn ein Software-Update verfügbar ist. Diese Option ist standardmäßig aktiviert.
    • Meine Apps automatisch aktualisieren (nur Avast Premium Security und Avast Omni): Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, damit Software Updater nach Möglichkeit automatisch Updates für Ihre Software von Drittanbietern herunterladen und installieren kann.

Fehlerbehebung bei Update-Problemen

Wenn der Software Updater nicht wie erwartet funktioniert, lesen Sie den folgenden Artikel, um das Problem zu beheben, indem Sie die interne Datenbank des Software Updater auf die Standardwerte zurücksetzen:

  • Avast Premium Security 20.x
  • Avast Omni 1.x
  • Avast Free Antivirus 19.x
  • Avast Premier 19.x
  • Avast Internet Security 19.x
  • Avast Pro Antivirus 19.x
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Ja Nein

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns