Verwenden der Quarantäne in Avast Security

Bei der Quarantäne in Avast Security und Avast Premium Security (ehemals Avast Security Pro) handelt es sich um einen isolierten Bereich, in dem Sie potenziell gefährliche Dateien speichern können, bevor Sie weitere Maßnahmen ergreifen. Dateien in der Quarantäne können Ihr System und Ihre Daten weder ausführen noch darauf zugreifen, sodass kein schädlicher Code in einer Datei Ihren Mac gefährden kann.

In den Abschnitten dieses Artikels finden Sie Informationen zur Handhabung von Dateien in der Quarantäne. Um auf die Quarantäne zuzugreifen, klicken Sie auf dem Hauptbildschirm von Avast Security auf Quarantäne.

Verschieben von Dateien in die Quarantäne

Dateien werden auf folgende Art und Weise automatisch in Quarantäne verschoben:

  • Wenn ein Avast Security-Scan eine verdächtige Datei findet und Sie bestätigen, dass diese Datei in Quarantäne verschoben werden soll.
  • Bei der Erkennung einer verdächtigen Datei durch ein aktives Avast Security-Schutzmodul.

Wenn Avast Security bei einem Scan eine verdächtige Datei erkennt, wird dies im Scan-Bericht angezeigt. Um eine Datei in Quarantäne zu verschieben, aktivieren Sie das Kontrollkästchen der betreffenden Datei und klicken dann auf Ausgewählte beheben.

Die Datei ist nun als Bedrohung behoben markiert.


Verdächtige Dateien können durch folgende Schritte auch manuell zur Quarantäne hinzugefügt werden:

  1. Klicken Sie auf dem Avast Security-Hauptbildschirm auf Quarantäne.
  2. Klicken Sie auf Datei hinzufügen....
  3. Suchen Sie im Finder-Fenster die Datei auf Ihrem Mac und klicken Sie dann auf Öffnen.

Die ausgewählte Datei wird zur Liste der Dateien in Quarantäne hinzugefügt.

Senden von Dateien aus der Quarantäne an das Avast-Virenlabor

Alle verdächtigen oder fälschlicherweise als Bedrohung erkannten Dateien können direkt aus der Quarantäne zur weiteren Analyse an das Avast-Virenlabor gesendet werden. So senden Sie eine Datei zur Virenanalyse:

  1. Klicken Sie auf dem Avast Security-Hauptbildschirm auf Quarantäne.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Datei in der Quarantäne, klicken Sie auf Weitere Optionen (drei Punkte) und wählen Sie Zur Analyse senden.
  3. Wählen Sie entweder Mögliche Malware oder Fehlalarm, tragen Sie im Textfeld möglichst umfassende Zusatzinformationen ein und klicken Sie dann auf Senden. Wenn Sie eine Datei als Fehlalarm senden, geben Sie den Programmnamen, den Herausgeber des Programms, die Versionsnummer des Programms und den Grund an, warum das Programm oder die Datei Ihrer Meinung nach nicht hätte erkannt werden dürfen.

Nach dem Senden der Datei wird eine Bestätigung angezeigt.

Meistens werden die Dateien vom Avast-Virenlabor verarbeitet, ohne dass Sie eine Antwort erhalten.

Wiederherstellen von Dateien aus der Quarantäne

Wenn Sie eine Datei aus der Quarantäne wiederherstellen, verschiebt Avast Security die Datei zurück an ihren ursprünglichen Speicherort. Alternativ können Sie die Datei an einem anderen Ort auf Ihrem Mac wiederherstellen. So stellen Sie eine Datei aus der Quarantäne wieder her:

  1. Wählen Sie die betreffende Datei aus.
  2. Klicken Sie auf Weitere Optionen (drei Punkte) und wählen Sie dann Wiederherstellen oder Wiederherstellen als.
  3. Wenn Sie Wiederherstellen als ausgewählt haben, legen Sie im Finder-Fenster einen neuen Speicherort für die Datei fest und klicken Sie dann auf Öffnen.
  4. Geben Sie bei Aufforderung Ihre Touch ID oder Ihr Administrator-Passwort ein und klicken Sie auf OK, um die Wiederherstellung zu bestätigen.

Die Datei wurde wiederhergestellt und kann nun am gewählten Speicherort auf Ihrem Mac geöffnet werden.

Das Wiederherstellen von Dateien aus der Quarantäne ist nur für kritische Fälle vorgesehen, falls z. B. eine Systemdatei dorthin verschoben wurde. Das Wiederherstellen infizierter Dateien bringt Ihren Mac in Gefahr. Wir empfehlen diese Aktion nur, wenn Sie erweiterte Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit infizierten Dateien besitzen.

Löschen von Dateien aus der Quarantäne

So löschen Sie eine Datei dauerhaft aus der Quarantäne:

  1. Wählen Sie die betreffende Datei aus.
  2. Klicken Sie auf Löschen.
  3. Bestätigen Sie durch Klicken auf Löschen.

Die Datei wurde nun von Ihrem Mac gelöscht.

  • Avast Security 14.x für Mac
  • Avast Premium Security 14.x für Mac
  • Apple macOS 11.x (Big Sur)
  • Apple macOS 10.15.x (Catalina)
  • Apple macOS 10.14.x (Mojave)
  • Apple macOS 10.13.x (High Sierra)
  • Apple macOS 10.12.x (Sierra)
  • Apple Mac OS X 10.11.x (El Capitan)
  • Apple Mac OS X 10.10.x (Yosemite)

Hat Ihnen der Artikel geholfen?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns